Connect with us

Regionalliga West

Regionalliga West – Düsseldorf II-Coach Michaty im Interview

Nicht einfach wird die Rückrunde für die U23-Auswahl der Fortuna aus Düsseldorf. Lippe-Kick hat sich auch darüber mit Chefcoach Nicolas Michaty unterhalten.

„Es wird eine sehr herausfordernde Rückrunde für uns“

 

Regionalliga West (hk). Gut unterwegs ist die U23-Auswahl von Fortuna Düsseldorf. Im Mittelfeld der viertklassigen West-Staffel sind die Rheinländer tabellarisch beheimatet. Der Vorsprung auf die gefährliche Zone ist zurzeit ordentlich, aber noch nicht beruhigend. Im Gespräch mit Lippe-Kick-Chefreporter Henning Klefisch äußert sich Fortuna-Coach Nicolas Michaty zur aktuellen Situation drei Tage vor dem wichtigen Heimspiel des Tabellenelften gegen den Vierten Borussia Dortmund II.

 

Lippe-Kick: 29 Zähler nach 22 Spielen. Wie fällt Ihr Resümee zur bisherigen Spielzeit aus?

Nicolas Michaty: „Wir können mit der Hinrunde zufrieden sein. Wir haben eine gute Punktausbeute erreicht. Dennoch werden 29 Punkte nicht reichen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Deswegen wollen wir so schnell wie möglich die fehlenden Zähler holen – wohlwissend, dass es für uns eine sehr herausfordernde Rückrunde wird.“

 

Lippe-Kick: Es sieht ansprechend aus. Was wird noch erforderlich sein, um den Klassenerhalt bei derzeit neun Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz zu schaffen?

 

Michaty: „Die neun Punkte sind ein Stück weit trügerisch, weil einige Mannschaften weniger Spiele absolviert haben als wir. Dazu kann und muss man von vier Absteigern ausgehen. Wir müssen das umsetzen, was uns in der Hinrunde stark gemacht hat – Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit. Allerdings hatten wir einen personellen Aderlass – mit Taylan Duman und Gökhan Gül aus dem Profikader sowie Karlo Majic und Muhayer Oktay haben wir vier Spieler verloren. Jetzt gilt es, diese Lücken schnell zu schließen.“

 

 

Lippe-Kick: Die Meinung ist einhellig. Viele sprechen im Zusammenhang mit der West-Staffel von der stärksten Regionalliga in Deutschland. Wie bewerten Sie die Qualität der Regionalliga West?

 

Michaty: „Die Qualität ist tatsächlich sehr hoch. Es ist eine interessante Liga mit vielen Traditionsvereinen – Essen, Aachen, Wuppertal, Oberhausen, Wattenscheid und so weiter. Ich denke, dass es eine starke und attraktive Regionalliga ist.“

 

Lippe-Kick: Die Regionalliga-Reform ist in aller Munde. Welche Aufstiegsregelung wäre die fairste und beste nach ihrer Ansicht?

 

Michaty: „Ich denke schon, dass der Meister aufsteigen sollte. Wenn man nach 34 Spieltagen an erster Stelle steht, hat man sich das verdient. Da gehen die aktuellen Bestrebungen ja auch hin. Es wird aber sicherlich keine 1A-Musterlösung geben, mit der allen Beteiligten zu 100 Prozent zufrieden sind. Jeder wird ein Stück weit von seinem Standpunkt abrücken müssen. Mal schauen, welche Lösung die Verantwortlichen finden werden.“

 

Lippe-Kick: Einige Teams haben ihre U23-Mannschaften abgemeldet. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Michaty: „Meine persönliche Meinung deckt sich da mit den Verantwortlichen der Fortuna. Uns ist klar, dass die U23 eine ganz, ganz wichtige Mannschaft ist, um Spielern aus der U19 weiterzuentwickeln und Spielpraxis zu bieten. Die Wenigsten sind direkt nach der U19 soweit, Bundesliga zu spielen. Daher ist der Zwischenstopp in der U23 eminent wichtig, um sich an den Männerfußball zu gewöhnen.“

 

Lippe-Kick: Es werden Stimmen laut, wonach die Reserveteams in Deutschland, analog zu England, in einer eigenen Liga spielen sollen. Wie begegnen Sie solchen Kommentaren?

 

Michaty: „Die Jungs spielen bis zur U19 ausschließlich gegen Gleichaltrige. Es ist wichtig, im Männerbereich gegen ältere, gestandene Spieler anzutreten. Das ist ein klares Argument gegen eine eigene Liga für U23-Teams.“

 

Lippe-Kick: Fortuna Düsseldorf ist als Bundesliga-Aufsteiger vielleicht DIE Überraschung der laufenden Erstliga-Spielzeit. Wie beschreiben Sie ihr Verhältnis zu Coach Friedhelm Funkel und die Entwicklung der ersten Mannschaft?

 

Michaty: „Die Entwicklung ist natürlich toll und sehr positiv für den gesamten Verein. Wir alle freuen uns darüber. Auch die Zusammenarbeit mit Friedhelm Funkel, seinem Trainerteam und der kompletten Profiabteilung läuft sehr gut.“

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: