Connect with us

Regionalliga West

TV Herkenrath – Heimpleite gegen RWO

Ärgerlich ist diese Heimniederlage gegen den Aufstiegsaspiranten RW Oberhausen. Lippe-Kick blickt zurück auf dieses Spiel.

 

Unnötige Niederlage gegen den Tabellenzweiten

 

Bergisch Gladbach- 94 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Mardochee Tchakoumi hatte in der 80. Minute das Tor der Gäste, das Christian März kurz vor der Pause erzielt hatte, ausgeglichen. In der 2. Halbzeit war die Brunetto-Elf sogar die bessere Mannschaft und spielte die eine oder andere Chance heraus. Torwart Tobias Kraus ließ den verletzten Stamm-Torhüter Andreas Kath nicht vermissen und zeichnete sich mehrfach durch gutes Stellungsspiel und schnelle Reaktionen aus. Auch die beiden gelb-gesperrten Innenverteidiger Joran Sobiech und Marvin Steiger wurden gut vertreten. Die Abwehr stand bis zur Schlussminute der regulären Spielzeit. Obwohl der ansonsten souveräne Schiedsrichter Alexander Schuh nach 90 Minuten noch zwei Minuten Nachspielzeit anzeigte, dauerte das Spiel bis zur 94. Minute. Mit dem Schlusspfiff erzielte nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus der Oberhausener Defensivspieler Nico Klaß aus kurzer Entfernung den Siegtreffer für seine Mannschaft.

„Wir wurden in der 2. Halbzeit immer mutiger, hatten zwei, drei gute Gelegenheiten und eine Punkteteilung wäre mehr als gerecht gewesen. Mit jedem einzelnen Spieler meiner Mannschaft war ich mehr als zufrieden und ich kann keinem einen Vorwurf machen. Leider haben wir uns wieder mal nicht belohnt. Was die Mannschaft leistet bei den hier herrschenden, schlechten Trainingsbedingungen ist mehr als anerkennenswert“, vermerkte Trainer Guiseppe Brunetto niedergeschlagen nach dem Spiel.

 

TV Herkenrath: Tobias Kraus, Giovanni Karim Multari (90. Zejnulla Abazi), Beqir Vatovci, Armin Pjetrovic, Michael Hasemann, Baris Sarikaya, Hajdar Shala, Kenan Akalp, Mardochee Tchakoumi, Lucas Schmidt (90. Oliver Lanwer), Kevin Dabo (75. Gültekin Aytekin Kanli) –

Trainer: Giuseppe Brunetto

Rot-Weiß Oberhausen: Daniel Davari, Mike Jordan, Nico Klaß, Tim Hermes (56. Yassin Ben Balla), Dario Schumacher, Dominik Reinert, Christian März, Alexander Scheelen, Tarik Kurt (46. Maik Odenthal), Raphael Steinmetz (62. Shaibou Oubeyapwa), Cihan Özkara –

Trainer: Mike Terranova

Schiedsrichter: Alexander Schuh (Kaarst) – Zuschauer: 219

Tore: 0:1 Christian März (40.), 1:1 Mardochee Tchakoumi (80.), 1:2 Nico Klaß (90.+5)

 

 

Am 01.05.2019 geht es zum Nachholspiel nach Kaan-Marienborn, Spielbeginn ist 14:00 Uhr.

 

Verfasser: Walter Convents

More in Regionalliga West

%d Bloggern gefällt das: