Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

Platzcheck: FC Donop/Voßheide – Passadekampfbahn Voßheide

Die Passadekampfbahn in Voßheide macht etwas her. Sie ist Heimat diverser Teams vom FC  Donop/Voßheide. Wir blicken auf die Anlage.

 

 

 

Herzlich und großzügig

 

 

Platzcheck. Der idyllisch zwischen Wald und Wiesen gelegene Sportplatz des FC Donop-Voßheide existiert laut Vereinschronik des TuS Voßheide bereits seit dem Jahr 1925 und wurde teilweise in Eigenarbeit angelegt. Untergrund des Platzes ist ganz klassisch Rasen. Lange war das Fundament in den Strafräumen mit Asche ausgelegt, aber auch hier ist mittlerweile Rasen gelegt.

 

Der Sportplatz liegt unmittelbar am Lütter Bach, welcher wiederum in die Passade fließt, woher der Sportplatz seinen ehrwürdigen Namen hat.
Bis zur Fusion mit dem SC Donop trug der TuS Voßheide hier seine Spiele aus.

 

Ausstattung für Spieler und Zuschauer

 

Für die Trainer beider Teams steht jeweils eine überdachte Bank zur Verfügung. Traditionell nehmen FC-Trainer und Auswechselspieler auf der schattigen und bachnahen Seite Platz, während man der Gästemannschaft großzügig die Sonnenseite überlässt.
Für die Zuschauer bietet die Anlage fast ausnahmslos Stehplätze. So platzieren sich die Anhänger des FC zumeist an der Barrieren am sporthausnahen Tor. Die Gästefans beziehen zumeist seitlich, in der Nähe der Gästebank, Stellung.

 


Des weiteren sind ein paar Bänke vorhanden, die flexible platzierbar sind und bedarfsgerecht genutzt werden können. Weitere Sitzplätze sind nicht vorhanden, würden aber im Falle einer Qualifikation für den Europapokal kurzfristig installiert.
Außerdem gehört ein kleiner Ascheplatz zur Sportanlage, der mit zwei Flutlichtmasten ausgerüstet ist und im Winter eine Trainingsmöglichkeit abseits lästiger Joggingrunden bietet. In den Sommermonaten wird die Fläche regelmäßig als Parkplatz genutzt, um die wenigen vorhanden Parkplätze um ein Vielfaches zu erweitern.
Das ebenfalls in Eigenarbeit gebaute Sporthaus verfügt über zwei Kabinen für die Mannschaften und eine Kabine für die Unparteiischen.
Bis vor einigen Jahren war der Sportplatz auch mit einer Laufbahn und einer Sandgrube versehen. Aufgrund ausbleibender leichtathletischer Betätigungen wurde dieser Teil des Sportplatzes aber renaturiert.
Für die kleinen Gäste, die noch nicht so sehr vom Fußballsport angetan sind, wurde eigens ein kleiner Spielplatz angelegt, der auch Beschäftigung ohne Ball ermöglicht.

 

Kulinarisches Angebot

 

Zum Sporthaus gehört ein Schankraum, in dem es bei den Heimspielen Kaffee, Kuchen und auch Kaltgetränke zu erwerben gibt.
Zu vielen Heimspielen wird außerdem die vorhandene Grillhütte geöffnet und den Zuschauern stilechte Stadionwurst angeboten.
Bei anstehenden Großereignissen wie dem Lippe Cup, Das Junior-Masters, Mini-WM oder dem jährlich stattfinden Maibockfest, wird zumeist eine extra Bierbude bereitgestellt, um den Durst der Anwesenden zu löschen.

 

Events auf der Passadekampfbahn

 

Wie bereits angedeutet wurde, ist die Passadekampfbahn Ort des Geschehens bei vielen sportlichen Events. So richtet der FC Donop-Voßheide regelmäßig Turniere wie den Alt-Herren Lippe Cup, die Mini-WM und das Junior-Masters aus, die allesamt in Voßheide stattfinden und den Sportplatz so einem breiten Publikum bekannt machen. Ein weiteres jährlich stattfindendes Highlight ist das Maibockfest, das aufgrund der fortgeschrittenen Saison meistens mit dem Abschluss einer erfolgreichen Saison verbunden ist.

 

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: