Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

BSV Müssen III – Mega-Kader beim BSV

Kaderqualität und vor allem Quantität haben vom Aufstieg der Ersten profitiert, alle weiteren Informationen zur Vorbereitung liefert euch Lippe-Kick.

 

Stimmung in der Truppe ? „Blendend.“

 

Kreisliga C2 Detmold (mt). Durch den Aufstieg der ersten Mannschaft verändert sich das Gesicht der „Dritten“ ordentlich. Das führt zu einer guten Trainingsbeteiligung, wie Coach Letmade zu Protokoll gibt. Viele Testspiele sind geplant und eine klare Zielsetzung gibt es auch schon. Die ersten zwei Testspiele gegen B-Ligisten wurden zwar verloren, dennoch ist der Trainer Oliver Letmade sehr optimistisch, was seine Drittvertretung vom BSV Müssen angeht.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

 

Von Marcel Todte

 

Oliver Letmade

Am 26. Juni ist der BSV schon „in die Vorbereitung gestartet“, nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft und den „dortigen Neuzugängen“ wurden „sechs Spieler aus der Ex-Zweiten“ und dazu auch „sechs A-Jugendliche“ in die „Dritte“ befördert. Das bedeutet für Trainer Oliver Letmade, dass bei „keinen Abgängen“ ihm aktuell ein „Mega-Kader von 32 Leuten“ zur Verfügung steht, eine unglaubliche Zahl für eine Drittvertretung. Das führt wiederum dazu, dass die Trainingsbeteiligung „enorm gut ist.“ Der Coach gibt an, dass diese bisher „nie unter 16, meist bei 20 Spielern“ liegt. Letmade ist bewusst, dass das nicht immer nur „Positives bringt“, das sei aber aus seiner Sicht „Jammern auf hohem Niveau“. Um allen Akteuren genug Spielzeit zu geben, auch unter der Berücksichtigung von nur 15 Spielern pro Testspiel, wurden „zehn Testspiele“ geplant. Auch wenn der Start gegen den B-Ligisten SC St. Pauli (0:0; 0:4) nicht so erfolgreich war, nach eigener Meinung auch geschuldet der Abwesenheit von Letmades „Stammsturm“, ist die Stimmung in der Truppe „blendend“. Zudem ging es noch gegen die SG Schweicheln II (1:5), SG Hiddesen/Heidenoldendorf III (2:0) und den SV Ubbedissen 09 II (0:4)., Es folgen Duelle gegen den TuS Leopoldshöhe II, TuS Asemissen III, SG Leese/Hörstmar/Lieme II, FC Union Entrup II und den FC Union Entrup, ehe am 6. September 2020 das erste Saisonspiel nach monatelanger Pflichtspiel-Pause gegen die SG Sabbenhausen/Elbrinxen II ansteht. Die Qualität wurde durch die benannten Neuzugänge „deutlich erhöht.“ Dadurch erhofft sich der Trainer „eine Platzierung im oberen Drittel“. Trotz der „längeren Anfahrten“ findet Letmade die C2 angenehmer als die C1. Auf die Corona-Pandemie bezogen, sieht das Müssener-Lager es als „wichtig“ an, dass die Saison „ohne Einschränkungen zu Ende gespielt werden kann“ und „alle gesund bleiben“. Abschließend „freut“ sich der Coach mit seinem BSV auf die „kommende Saison“, seine Drittvertretung werde „zum Start topfit und motiviert“ sein.

 

EDEKA Wiele

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: