Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

Kreisliga B1 Lemgo – Vorbericht FC SSW II vs. Kalldorf vom 15.09.20

Im Nachholspiel des zweiten Spieltags stehen sich heute Abend Aufsteiger FC SSW II und die SG Kalldorf gegenüber. Beide wollen die ersten Saisonpunkte einsammeln.

 

 

Schwier: „Für uns geht die Saison heute los“

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Eigentlich sollten sich die beiden Teams schon vergangenen Donnerstag gegenüberstehen. Da es auf der Heidelbecker Alm, wo die SG Kalldorf ihre Heimspiele austrägt, allerdings kein Flutlicht gibt, einigte man sich auf einen Heimrechttausch und darauf, dass Spiel erst heute Abend auszutragen. Wäre es nicht erst das jeweils dritte Spiel für beide Teams, würde man von einem Kellerduell sprechen. Doch angesichts der ersten Gegner ist die bisherige Punktausbeute beider Teams nicht überraschend. Oder, wie es Kalldorf-Coach Frank Schwier sagt: „Für uns geht die Saison heute Abend erst los.“

 

FC SSW II vs. SG Kalldorf

Viel Zeit bleibt den Jungs vom FC SSW II nach der Klatsche gegen Barntrup II am Sonntag nicht. Zwei Tage später steht bereits das nächste Duell an. „Es geht zum Glück schon weiter“, meint Coach Simon Dümpe (Bild links). „Du hast also gar nicht die Zeit, darüber nachzudenken.“ Gegen Kalldorf sieht sich der Aufsteiger auf Augenhöhe: „Ich will diesmal ein enges Spiel, wenn man sich zuletzt die Ergebnisse beider Mannschaften anguckt.“ Gegen die Schwarz-Gelben will der FC SSW II „auf jeden Fall versuchen, den ersten Sieg einzufahren.“ Und da Simon Dümpe „ein, zwei Spieler“ zurück im Kader begrüßen kann, ist er auch „guter Dinge, dass wir das auch schaffen werden.“

 

Nach „zwei Hammergegnern“ zum Auftakt geht es nun für Kalldorf zu einem Aufsteiger. „Für uns geht die Saison heute Abend erst los“, meint Coach Frank Schwier (Bild rechts). Die nächsten drei Spiele sind richtungsweisend für die SG. Extertal II und Brake II sind die nächsten Gegner. Ohne Niederlage will Schwier diesen Dreierpack überstehen. „Wir haben die große Chance, es besser zu machen. Im nächsten Spiel haben wir nochmal eine Chance, es dann nochmal besser zu machen“, will Schwier die gute Entwicklung fortführen. Denn auch das Spiel bei Lüdenhausen/Talle/Westorf war, trotz des 0:5, ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings: „Was mich stört sind die Höhen der Niederlagen.“ Gegen den FC UK war es besonders die erste Halbzeit, in der sich die SG Kalldorf „grünschnäbelig“ verhalten hat. Auch am Sonntag gefiel Schwier die zweite Halbzeit besser als die erste. Wad dem Team aber noch fehlt ist die „Galligkeit.“ Im Detail heißt das: „Eine Mannschaft muss immer noch ein Tor mehr machen wollen und noch mehr Lust auf ein noch besseres Ergebnis haben wollen.“ Diese „Geilheit auf ein Tor“ vermisst der Coach bei seiner Mannschaft noch. Vermissen wird er heute Abend auch Kapitän Ron Kutkowski und Luis Althaus, die beide nicht dabei sein können. Dafür „sind einige andere Spieler wieder dabei“, so dass sich für Schwier neue Alternativen bieten.

 

Stephan Kraus pfeift das Spiel um 19.30 Uhr an.

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: