Connect with us

Bezirksliga

Der Gastro-Report – TBV Lemgo

Mhm, lecker, ein Bierchen, dazu eine feine Stadionwurst. Fußball-Gott, was willst du mehr? Lippe-Kick macht den Gastro-Check. Nun ist der TBV Lemgo an der Reihe.

Scharfe Currywurst-Soße als Zuschauermagnet

 

Gastro-Report (hk). Diese erneute Corona-Pause, die bis auf unbestimmte Zeit auch den lippischen Fußball lahmlegt, trifft ebenfalls die lokalen Medien mit voller Wucht. Natürlich lässt sich Lippe-Kick von dieser Zwangspause nicht entmutigen, kreiert immer wieder neue Ideen. Aus diesen entstehen dann freshe Rubriken. Wie etwa auch der Gastro-Report. Hier können die Vereine ihre kulinarischen Genüsse preisgeben. Das geschmacklich hochinteressante Warenangebot wird präsentiert, ebenso die Preisstruktur und Besonderheiten aus der Vereinsküche. Lippe-Kick möchte ganz gezielt die Vereine in den Fokus rücken, die Caterer, die mit viel Liebe zum Detail hungrige und durstige Besucher beglücken. Nun erklärt uns TBV Lemgo-Gastro-Artist Frank Wellmann, was sein Verein für Köstlichkeiten anbietet.

Kommt vorbei und unterstützt die lippische Gastronomie:

 

Von Henning Klefisch

 

Selbst sind die Spieler. Dieses Motto erfreut sich rund um den Jahnplatz allergrößter Beliebtheit. Vor allem für die Jugendspieler ist das Usus. Wenn nämlich am Samstag die Nachwuchs-Kicker in den Liga-Spielen gegen den Ball treten, wird die Bewirtung von den Teams selbst gestellt. Alles, was das Herz und der Gaumen begehrt, tischt der TBV Lemgo auf. Belegte Brötchen, Kuchen, Süßigkeiten, dazu ein reichhaltiges Sortiment an Getränken wie Kaffee für die Eltern, ebenso Coca Cola, Fanta, Sprite, Apfelschorle und Capri Sonne. Die Eltern backen beherzt, vor allem Apfelkuchen und Käsekuchen, dazu warme Waffeln. Diese werden verfeinert mit Puderzucker.  Wellmann erklärt gegenüber Lippe-Kick: „Am Sonntag beginnen wir ab den Jugendspielen mit unserem Verkauf.“ Bei den Seniorenpartien werden die Klassiker aus der Sportplatz-Küche präsentiert. Die Getränkeauswahl unterscheidet sich nicht, doch nun hat sogar die Würstchenbude geöffnet. Dort werden die Sportplatz-Klassiker wie Pommes Frites, Bratwurst und Currywurst angeboten. Letzteres ist „sehr beliebt“, so Wellmann. Er flüstert dem Lippe-Kick-Reporter schmunzelnd wie warnend ins Ohr: „Eine scharfe Soße.“

Fahrschule Duru

More in Bezirksliga

%d Bloggern gefällt das: