Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

FC SSW – Post folgt auf Kettern

Rouven Post übernimmt im Sommer das Traineramt von Markus Kettern beim FC SSW und macht somit den Schritt vom bisherigen Co-Trainer zur neuen Nummer 1.

 

 

Aus dem Co wird der Chef am Sporker Holz

Sechseinhalb erfolgreiche Jahre mit Markus Kettern (Bild links) mit zwei Aufstiegen aus der B-in die A-Liga gehen im Sommer zu Ende. Fußballobmann Frank Geise erklärt: „Die Gespräche für die Zeit ab Sommer 2021 haben wir bereits zu Serienbeginn und über den Herbst geführt. Dabei hat uns Markus signalisiert, sein Amt aufgeben zu wollen, um mehr Zeit für die Familie oder eine neue Aufgabe zu haben. Das respektieren wir natürlich völlig und können uns nur bedanken für seine hervorragende Arbeit unter nicht immer ganz einfachen Bedingungen. Sechseinhalb Jahre sind auch im Amateursport eine lange Zeit und Markus hat mit unseren bescheidenen Mitteln neben der sportlichen Rückkehr in die A-Liga auch einen Generationenwechsel innerhalb der Mannschaft hinbekommen. Viele junge Spieler sind integriert worden und so hat Markus eindeutig seinen Anteil an der aktuell positiven Entwicklung des Vereins!“

 

Der Weg zum neuen Trainer ist äußerst kurz. Rouven Post (Bild rechts) rückt vom spielenden Co-Trainer auf und ist die Wunschlösung des Vorstands. Frank Geise: „Seinen Sachverstand und seine Qualitäten konnte Rouven Post in der vergangenen und in der aktuellen Spielzeit schon über das Training einbringen. Wir sind überzeugt davon, dass er der etwas größeren Verantwortung in der neuen Rolle gerecht werden kann und wurden in dieser Entscheidung auch von den Spielern gestützt. Wir freuen uns auf den weiteren Weg mit ihm!“

 

Die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre möchte auch Post als Inhaber der B-Lizenz natürlich fortführen: „Ich freue mich auf die kommende Spielzeit und auf meine neue Rolle als Trainer. Dass der Vorstand und auch die Spieler hinter mir stehen und mir das Vertrauen schenken, ist für mich sehr wichtig. Ich bin bereit und gewillt, dieses zu 100% zurückzugeben. Ich bin froh und dankbar, Teil dieser Mannschaft zu sein und ich bin davon überzeugt, dass wir viel erreichen können und gemeinsame Erfolge feiern werden. Ich möchte an dieser Stelle auch noch „Kette“ für seine tolle Zusammenarbeit der letzten Jahre danken und dafür, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, die vergangenen Spielzeiten als Co-Trainer mit Ihm zusammen zu arbeiten. Vielen Dank und weiterhin alles Gute!“

 

Auch der damit freie Posten des Co-Trainers wird aus den eigenen Reihen besetzt. Fabian Dümpe (Bild links) wird Post zukünftig neben seinen Einsätzen in der FC-Offensive in der Verantwortung als Co unterstützen. Als Urgestein des Vereins sammelte Dümpe bereits jahrelange Trainererfahrung in der JSG Dörentrup und geht nun diesen Schritt im Seniorenbereich.

 

Parallel haben alle Stammspieler der ersten Mannschaft ihre Zusage zum Verbleib am Sporker Holz gegeben. Externe Verstärkungen werden durchaus angestrebt. Angesichts der ungewissen Fortführung des Spielbetriebs und mit Blick auf die noch nicht geklärte Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison, ist dies aber eine schwierige Aufgabe. Allerdings sieht sich der FC auch mit dem bestehenden Kader gut aufgestellt, zumal im Sommer weitere Nachwuchskräfte aus der Jugend aufrücken und endgültig integriert werden können.

 

Bestandteil des Teams bleiben Tony Webb als Torwarttrainer und Hans Weitauer als Betreuer. Ralf Frevert gibt seine Betreuertätigkeit zugunsten der Mannschaft seiner Tochter auf. Der FC-Vorstand bedankt sich für seinen großartigen Einsatz in den vergangenen zwei Jahren!

 

Quelle: FC SSW / A. Riepe

KFZ Rothbauer

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: