Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

Kreisliga C2 Detmold – Vorbericht 3. Spieltag 2021/22

Auch an diesem Wochenende stehen wieder spannende Duelle an. Wer schafft den Sprung an die Tabellenspitze? Wer kann sich endlich befreien? Lippe-Kick informiert euch.

 

TuS Eichholz-Remmighausen III  stellt den Spielbetrieb ein

Kreisliga C2 Detmold (bs). Der Auftakt des dritten Spieltages findet bereits am Samstag um 16:00 Uhr statt, die SG Sabbenhausen-Elbrinxen-Falkenhagen III empfängt den FC Fortuna aus Schlangen II. Der Tabellenführer SG Brakelsiek/Wöbbel II, die im letzten Spiel den TuS Eichholz-Remmighausen III mit 10:0 besiegt hat, spielt gegen die SG Belle-Cappel III, die sich endlich den ersten Punkt erhoffen. Ebenfalls noch mit null Zählern steht die SG Klüt-Wahmbeck da, die auswärts gegen den SV Diestelbruch-Mosebeck III ein schweres Spiel vor sich haben. Der Verein des TuS Eichholz-Remmighausen III kann aus Mangel an Spielern nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen und hat für die komplette Saison 2021/22 zurückgezogen.

 

Ihr wollt kompetent und freundlich beraten werden? Dann ab zur:

 

 

Von Björn Schran

 

SG Sabbenhausen-Elbrinxen-Falkenhagen III vs. FC Fortuna Schlangen II

Das erste Saisonspiel hat die Mannschaft der SG mit 3:2 gewinnen können. Heute soll es im ersten Heimspiel genauso weitergehen. Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Schlangen lief gut: „Da wir mit der zweiten Mannschaft zusammen trainieren, lernen wir viel voneinander. Erfahrungen sammeln wir von Spiel zu Spiel“, erklärt Coach Shivoga.  Folgende Spieler sind am Samstag nicht im Kader: Kapitän Alexander Lohöfer (verletzt), Knut Döse (verletzt) und ebenso Florian Küsti fehlt verletzungsbedingt. Coach Jacob Shivoga stellt voller Begeisterung fest: „Nichtsdestotrotz wollen wir Spaß haben, denn wir haben echt Bock auf das Spiel“.

 

Das Eröffnungsspiel des 3. Spieltages findet am Samstag 11.09.21, 16:00 Uhr, am Isenberg Sportplatz statt. Die Spielleitung übernimmt Eckhard Säck.

 

SG Istrup-Brüntrup II vs. SG Marienmünster-Rischenau III

Das Trainingsspiel am Montag war alles andere als erfreulich für den Trainer Sascha Diemerling. Gegen die A-Jugend hat die Mannschaft mit einer klaren 0:11-Pleite verloren: „Die junge Truppe hat uns erst Mal auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht und uns die Grenzen aufgezeigt“. Für den Coach ist es „wichtig, in der Liga eine Reaktion zu zeigen und wieder erfolgreich Fußball zu spielen“. Dies ist mit vier Punkten aus den beiden Spielen aber bisher recht gut gelungen. Das Training hat das Team mit einer kleinen Gruppe, aufgrund von einigen Blessuren der letzten Wochen, in eine gute Einheit abgelegt. Kapitän und Keeper Schrader ist leider Sonntag auf Reisen und Mittelfeldmotor Christian Wippich fällt aufgrund einer Nasennebenhöhlenentzündung aus, außerdem sind Schnittcher und Jankowski angeschlagen und deshalb nicht im Kader: „Trotzdem werden wir eine gute Mannschaft auf dem Platz stehen haben“.

 

Die Mannschaft von Marienmünster-Rischenau hat eine gute Vorbereitungsphase auf das kommende Spiel: „Wir haben die Fehler aus dem letzten Spiel intensiv aufgearbeitet“, so Coach Falk Ritter. Leider gesellen sich zu den Langzeitverletzten nun auch noch mit Simon Reinhard und Mathias Detzel (beide nach einem harten Foul am Sonntag verletzt) in das Lazarett. Mit Jonathan Spieker (Arbeit) und Martin Elsässer (Gelb/Rot) fehlen dazu noch zwei weitere wichtige Akteure. In den vergangenen Jahren hat das Team bisher eher positive Erfahrungen mit dem Gastgeber sammeln können. Da die SGIB allerdings im Sommer sich allgemein sehr verstärkt hat, „sind die Spieler gegen uns stets hoch motiviert.“ Und: „Es wird aber ein ganz hartes Stück Arbeit für uns“. Istrup ist eine Top-Truppe und immer für eine Überraschung gut: „Wir dürfen und werden sie nicht unterschätzen, wollen aber trotzdem unseren ersten Dreier holen – auch wenn wir dieses Mal, der krasse Außenseiter sein werden“. Falk Ritter hofft, „dass am Sonntag nicht noch mehr Verletzungen dazu kommen werden“. Er wünscht sich auf jeden Fall „ein faires Spiel“ von beiden Teams.

 

Anpfiff ist am Sonntag 12.09.21, 12:30 Uhr am Sportplatz Brüntrup. Alexander Jacob Bartzsch leitet das Spiel.

 

SF Oesterholz-Kohlstädt II vs. SuS Lage II

Nach dem 3:3 letzte Woche gegen BSV Müssen III sollen nun wieder drei Punkte her. Schwierig wird dies sicherlich, da der SuS Lage II die ersten beiden Spiele gewinnen konnte. Am Dienstag fand aufgrund der kleinen Teilnehmerzahl ein Training mit der ersten Mannschaft statt. Spieler René Nowak will sich mit der Mannschaft aber nochmal so richtig auf das Spiel am Sonntag vorbereiten: „Besonders die Fehler der zweiten Halbzeit gegen Müssen werden analysiert“. Vor einigen Monaten spielten beide Parteien schon mal gegeneinander: „Ich kann aber schlecht einschätzen, was uns Sonntag erwartet. Wir gehen immer von starken Gegnern aus. Man hat letzten Sonntag gesehen, dass wir gegen keinen Gegner auch nur ein paar Prozent zurückschrauben dürfen“. Marcel Bierwirth, Alexander Herzig, Alexander Rose, Fabian Seefeld und Sven Tegeler, der auf Heimat-Besuch ist, stoßen definitiv wieder dazu. Eventuell auch Mirco Drinkuth, der aus Köln zu Besuch ist. Leider fallen Simon Mumme wegen Urlaub, Thomas Dück, Kapitän Jannik Schlüter und Christian Bartel angeschlagen aus. Nowak mit einer klaren Ansage: „Wir werden trotzdem einen Top-Kader zur Verfügung haben, um uns weitere drei Punkte zu holen. Wir schauen nur auf uns und unsere Leistung“.

 

Beginn: Sonntag 12.09.21, 13:00 Uhr, auf dem Sportplatz am Paradies. Der Schiedsrichter Jose Filguiera hat die Pfeife im Mund.

 

Ergebnisse von SF Oesterholz-Kohlstädt II – SuS Lage II seit 2003/04

Saison Level Liga Erg.
2016/17 11 Kreisliga C2 Detmold 4:1
Bilanz: 1-0-0; Tore: 4:1

 

TuS WE Lügde II vs. TuS Horn-Bad Meinberg II

TuS Horn-Bad Meinberg II-Trainer Haki Ünal erwartet einen echten Brocken gegen den Tabellendritten der TuS WE Lügde-Reserve: „Es ist ein ganz schweres Auswärtsspiel, da wir auch noch personelle Probleme haben“.

Da wird es sicherlich schwierig mit dem ersten Auswärtspunkt. Mit Jörg Vesting, Matthias Bauer und Patrick Pauleikhoff fehlen drei Stammspieler verletzt. Aber nichtsdestotrotz: „Wir werden versuchen, eine schlagkräftige Truppe nach Lügde zu bringen“. Haki Ünal wünscht sich „ein faires Spiel“.

 

Los geht’s am Sonntag 12.09.21 um 13:00 Uhr im Stadion am Ramberg. Referee Jürgen Vogt leitet die Begegnung.

 

Ergebnisse von TuS WE Lügde II – TuS Horn-Bad Meinberg II seit 2003/04

Saison Level Liga Erg.
2013/14 10 Kreisliga B2 Detmold 1:2
2017/18 11 Kreisliga C3 Detmold 2:2
2018/19 11 Kreisliga C2 Detmold 4:2
2019/20 11 Kreisliga C2 Detmold 7:4
2020/21 11 Kreisliga C2 Detmold -:-
Bilanz: 2-1-1; Tore: 14:10

 

SG Brakelsiek/Wöbbel II vs. SG Belle/Cappel III

Bisher ein optimaler Start der SG Brakelsiek/Wöbbel II. Sechs Punkte, 14:0 das Torverhältnis und die Tabellenführung. Der Gegner ist die SG Belle-Cappel III, die bisher eher einen mauen Start haben. Ihre Zwischenbilanz: Bisher null Punkte nach zwei Spielen. Aber die Vergangenheit zeigt, dass es gegen den Gegner immer wieder enge Duelle sind:  „In so einem Derby gibt jeder immer ein paar Prozent mehr und das müssen wir auch tun. Ziel sind natürlich drei Punkte“, so Kriete mit vollem Elan. Die Mannschaft hat die Woche gut trainiert: „Wir sind gespannt auf Sonntag“. Der Trainer kann auch aus dem Vollen schöpfen: „Es kommt nur darauf an, das auch abzuliefern, was wir können“.

 

Anpfiff am Sonntag 12.09.21 um 13:00 Uhr an der Emmer-Kampfbahn. Eckhard Säck pfeift die Partie an.

 

Ergebnisse von SG Brakelsiek/Wöbbel II – SG Belle-Cappel III seit 2003/04

Saison Level Liga Erg.
2018/19 11 Kreisliga C2 Detmold 10:1
2019/20 11 Kreisliga C2 Detmold -:-
2020/21 11 Kreisliga C2 Detmold -:-
Bilanz: 1-0-0; Tore: 10:1

 

SV Diestelbruch-Mosebeck III vs. SG Klüt/Wahmbeck

Für den SV Diestelbruch/Mosebeck III-Trainer Jan Meier und auch seine Spieler ist das ein besonderes Match, da viele früher in Klüt gespielt haben: „Heiß und sehr motiviert sind alle. Wir wollen von Anfang an Gas geben und zeigen, dass wir gewinnen wollen.“ Denn die klare Aussage des Trainers klingt nach dem Maximalertrag: „Am Ende des Spiels sollen auch drei Punkte dabei herum kommen“. Die Trainingswoche lief super und am Sonntag kann das Team in Bestbesetzung antreten: „Wir können jede Position doppelt besetzen“, jubiliert Meier bei Lippe-Kick.

 

Für die SG aus Klüt/Wahmbeck ist es ein bisher bescheidener Saisonstart. Bislang stehen keine Punkte auf der Anzeigetafel. Die Heimniederlage letzte Woche mit dem 0:5 gegen SpVg Hagen-Hardissen wollen sie aber schnell wieder vergessen machen: „Nach zuletzt zwei Niederlagen wollen wir am Wochenende etwas Zählbares mitnehmen“, so das klare Statement vom Coach Lars Stöffgen. Die Vorbereitung auf das Spiel lief gut. Die Einstellung stimmt und der Wille ist da. „Den Gegner kennen wir aus einem Testspiel, allerdings liegt das weiter zurück“. Welche Spieler am Sonntag auflaufen können, ist aber noch nicht ganz sicher: „Man muss schauen, was am Wochenende personell zur Verfügung steht“. Weiterhin fehlen wird aber Arne Rathsack, der mit Knieproblemen erst einmal aussetzen muss.

 

Spielbeginn ist am Sonntag 12.09.21, 15:00 Uhr im Dörenwald-Stadion. Schiedsrichter Altunbas Birol leitet die Partie auf dem Kunstrasenplatz.

More in Kreisliga C2 Detmold