Connect with us

Interviews

Interview Jan Plöger

BSV Leese-Kicker Plöger: “Schötmar II wird bis zum Schluss oben mitspielen”

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Nach seinem lupenreinen Hattrick beim 3:1-Heimsieg über den TuS RW Grastrup-Retzen wurde Jan Plöger vom BSV Leese zum Spieler der Woche bei Lippe-Kick gewählt. Nun hat sich der stürmische Abwehrspieler im Interview ausführlich zu Wort gemeldet und nimmt zu Themen, wie die Perspektive des BSV, die Aufsteiger und der B-Ligareform Stellung. Dazu verrät er Chefredakteur Henning Klefisch auch, warum er als Defensivakteur über solch einen Offensivdrang verfügt.

Lippe-Kick: Hallo Jan, mit acht Punkten nach sechs Begegnungen rangiert der BSV Leese im unteren Tabellenmittelfeld der Kreisliga B2 Lemgo. Wie lautet deine Einschätzung zum bisherigen Saisonverlauf?

Jan Plöger: “Unser Saisonstart war bis jetzt natürlich nicht optimal, wobei uns klar war, dass die ersten sechs bis zehn Spiele hammerhart werden, alleine mit Ahmsen, Retzen, Entrup und Wüsten hatten wir bisher schon vier der absoluten Topmannschaften der Liga als Gegner und aus den vier Spielen ist die Punkteausbeute akzeptabel mit zwei Siegen und zwei Niederlagen, die genauso andersrum hätten ausgehen können.”

Lippe-Kick: In welchen Bereichen siehst du noch Steigerungspotential, was lief bereits gut?

Plöger: “Negativ muss man natürlich die beiden Unentschieden gegen Lockhausen und Holzhausen nehmen, wenn man diese Spiele nicht gewinnt, braucht man sich um die vorderen Tabellenplätze keine Gedanken machen. Das ist Fakt! Wir können mit jeder Mannschaft mithalten. Das ist zumindest positiv.”

Lippe-Kick: Du selbst hast beim 3:1-Heimsieg über den TuS RW Grastrup-Retzen mit einem lupenreinen Hattrick geglänzt. Trotz deiner zahlreichen Spiele war dies sicherlich ein besonderes Erlebnis. Kannst du uns einen Einblick in deine Gefühlswelt geben, als dir dieses Kunststück gelungen ist.

Plöger: “Ja, da ich eigentlich ziemlich mein ganzes Leben als Stürmer gespielt habe, sind drei Tore jetzt nicht so außergewöhnlich für mich, aber natürlich mit meiner neuen Position als Innenverteidiger muss ich schon sagen, war das ein besonderes Gefühl. Aber ganz ehrlich: Ich würde jedes meiner Tore eintauschen, wenn wir dafür die späten Gegentore gegen Lockhausen und Holzhausen dafür nicht reinbekommen.”

Lippe-Kick: Auffallend stark präsentieren sich bisher die Aufsteiger, wie Schötmar II und Holzhausen/Sylbach. Woran könnte diese Stärke deiner Meinung nach auszumachen sein?

Plöger: “Holzhausen hat mich positiv überrascht. Ich glaube, die waren auf fast jeder Position individuell schwächer besetzt als wir. Jedoch machen sie das durch Kampf und Leidenschaft wieder wett und werden für mich auch nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Da hat Stefan Brunk eine super Einheit zusammen! Schötmar II ist natürlich eine Mannschaft mit richtig viel Qualität, da spielt ein Metin Souk, der hat letztes Jahr noch Bezirksliga gespielt und ansonsten scheint die Qualität in der Truppe auch nicht so verkehrt zu sein. Für mich wird Schötmar II auch bis zum Schluss oben mitmischen. Alles in allem ist die Liga durch diese beiden Aufsteiger nochmal stärker geworden.”


Lippe-Kick: In den kommenden drei Spielen warten Reserveteams, die gemeinhin als unberechenbar gelten. Worauf müsst ihr euch einstellen und was macht dieses Trio so gefährlich?

Plöger: “In unseren nächsten drei Spielen warten die nächsten drei richtig starken Gegner. Das wird nicht einfach, aber wir werden versuchen jedes Spiel zu gewinnen, egal wie und werden alles dafür tun.”

Lippe-Kick: In der letzten Spielzeit war Helpup schon arg dominant. Dahinter folgte direkt der SV Wüsten. In diesem Jahr scheint es zumindest nach ein paar Runden etwas anders zu sein. Wie ist deine Meinung zum Kampf um die Tabellenspitze. Welche Teams haben die besten Perspektiven?

Plöger: “Ich denke, dieses Jahr wird sich der Aufstieg nicht zwischen zwei Mannschaften entscheiden. Da werden deutlich mehr mitmischen. Die Liga ist einfach ausgeglichener geworden und weder Entrup noch Wüsten wird da einfach so durchmarschieren, Wüsten räume ich dennoch die besten Chancen ein. Das ist eine über Jahre gewachsene Truppe, die auf ihrem Kunstrasen schwer zu besiegen sind.”

Lippe-Kick: Kontrovers diskutiert wurde auch eine mögliche Reform der B-Ligen. In Detmold gibt es eine Zusammenlegung, wodurch zahlreiche Mannschaften in der kommenden Serie nur noch C-klassigen Fußball ihren Fans anbieten können. In Lemgo bleibt es bei zwei B-Klassen. Eine richtige Entscheidung?

Plöger: “Die Zusammenlegung der beiden B-Ligen hätte ich persönlich sehr interessant gefunden und hatte mich schon ein wenig darauf gefreut. Schade, dass dies anscheinend nicht möglich ist. Ich denke, es hätte der Qualität der B-Liga gut getan und es hätte viele neue interessante Duelle gegeben! Wie gesagt schade.”

 

More in Interviews

%d Bloggern gefällt das: