Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

FC Laßbruch/Silixen – Gekommen, um zu bleiben

Mit einem souveränen 4:1-Sieg sichert sich der FC La/Si drei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Kreisliga A. Meistertrainer Maik Grenner und Kapitän Fabian Schneider finden nach dem Aufstieg tolle Worte bei Lippe-Kick.

„Viel Potenzial in der Mannschaft”

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Gerade erst die Meisterschaft klargemacht, richtet man beim FC Laßbruch/Silixen bereits den Blick auf die kommende Spielzeit in der Kreisliga A Lemgo. Doch auch ein Blick zurück auf diese Saison muss gestattet sein. La/Si-Trainer Maik Grenner richtet dankende Worte an viele Helfer und Begleiter. Und auch Kapitän Fabian Schneider äußert sich nach dem gelungenen Aufstieg.

Von André Bell

„Nach zehn Jahren Abstinenz ist uns endlich wieder der Schritt ins Kreisligaoberhaus gelungen. Als ich vor drei Jahren das Amt des sportlichen Leiters beim FC La/Si übernommen habe, gab es für mich nur ein Ziel: Kreisliga A!”, so Erfolgstrainer Maik Grenner (Bild rechts). Dieses Ziel hat der FC Laßbruch/Silixen am gestrigen Sonntag mit dem 4:1-Sieg im kleinen Derby gegen den FC Oberes Extertal drei Spieltage vor Saisonende erreicht. Das Erfolgsrezept klingt recht simpel, doch steckt jede Menge harte Arbeit dahinter: „Binnen drei Jahren haben wir eine Mannschaft geformt, die uns genau an dieses Ziel gebracht hat. Ein Mix aus erfahren Spielern und den „jungen Wilden” war das Erfolgsrezept. So werden wir auch die neue Saison angehen. Es steckt ungemein viel Potential in dieser Mannschaft. Dieses Potential gilt es noch mehr zu fördern und raus zu kitzeln, aus jedem Einzelnen.” Mit dem Motto „Gekommen um zu bleiben” startet der FC La/Si in die Kreisliga A, und getreu dieses Mottos „wollen wir uns der Herausforderung stellen und diese auch annehmen. Mit einem starken Umfeld im Rücken sehe ich der kommenden Saison positiv gestimmt entgegen.”

„Bedanken möchte ich mich persönlich bei dieser außergewöhnlichen Mannschaft für eine fast perfekte Saison”, so der Coach. Und auch Spielführer Fabian Schneider ist stolz auf die Mannschaft: „Es macht unglaublich viel Spaß ein Teil dieser grandiosen Mannschaft zu sein und ich fühle mich jeden Sonntag aufs Neue „geehrt”, diese Mannschaft als Kapitän anzuführen. Jeder Einzelne hat sich diesen Titel und Aufstieg wirklich verdient und heute heißt es für uns einfach nur noch genießen und Feiern was das Zeug hält”, so der Kapitän nach dem entscheidenden Sieg.

„Des Weiteren bedanken sich die Mannschaft und ich uns bei unseren Sponsoren”, richtet Grenner den Dank an: Andre Schröder Elektrotechnik, ET-Service, EP-Frevert, Freizeit Pferdehof Meier, Getränke Fahrenkamp, Haus Breiding, Jäger auto-mobile, Lippische Landesbrand, Manicke, Phoenix Contact, RAWIE, ROWI Werkzeugbau, Schlachterei Kuhfuß, Sparkasse Lemgo, Sport-Senke und Tischlerei Roszak.

Ein großer Dank gilt ebenfalls dem Vorstand vom FC La/Si, dem Förderverein, den Stammvereinen SV Laßbruch und VSV Teutonia Silixen, dem Elithera Gesundheitszentrum rehamed Rinteln für die tolle medizinische Unterstützung, dem Team Lippe-Kick, den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern/Helferinnen und natürlich ganz besonders danken wir unseren Fans und unseren Familien. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.”

„Ich persönlich widme diesen Titel meinem verstorbenen Freund und langen Sportskameraden Carlo Schröder.”

Das Team Lippe-Kick gratuliert dem FC Laßbruch/Silixen recht herzlich zum Aufstieg.

 

KFZ Rothbauer

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: