Connect with us

Kreisliga A Detmold

TuS Horn-Bad Meinberg – Das Akman-Aus

Im Sommer darf sich der Detmolder A-Ligist TuS Horn-Bad Meinberg einen neuen Trainer suchen. Nach nur einem Jahr hört Coach Kemal Akman auf. Bei Lippe-Kick gibt es dazu mehr Informationen.

„Die Entscheidung fiel mir schwer“

Kreisliga A Detmold (hk). Der TuS Horn-Bad Meinberg und Kemal Akman gehen ab Sommer getrennte Wege. Nach einem Jahr Amtszeit hat der 33-jährige langjährige Bezirksliga-Spieler sich dazu entschlossen, seine Trainertätigkeit zu beenden. Nach 20 Punkten aus 19 Partien rangiert Akman mit den Kurstädtern zurzeit auf dem 13. Tabellenplatz in der höchsten Detmolder Spielklasse. Sicherlich keine zufriedenstellende Ausbeute für den ambitionierten TuS .

Von Henning Klefisch

„Die Entscheidung fiel mir schwer“, räumt Akman (Bild rechts) im Gespräch mit Lippe-Kick ein. „Wir werden uns nach einem schönen Jahr Fußball trennen“, hat er diese Aufgabe beim Traditionsverein aus dem Waldstadion sehr genossen. „Wir haben uns gemeinsam dazu entschlossen, waren uns in allen Dingen einig.“ Er betont jedoch: „Die Verantwortlichen des TuS und auch die Spieler werden mir in guter Erinnerung bleiben.“ Es sind „persönliche Gründe“, warum es zur Trennung kommt. Deshalb ist aktuell unklar, ob er weiter im Fußballgeschäft tätig sein wird: „Ich weiß noch nicht, ob ich was mache, ob ich überhaupt noch was mache“, gibt er zu.  Aktuell ist der Fokus aber auch auf die laufende Serie gerichtet. Elf Spiele liegen noch vor dem ehemaligen Verbandsligisten. Akman möchte mit einem guten Ende abschließen: „Zudem sind die Mannschaft und ich uns einig, dass wir die letzten gemeinsamen Spiele alles geben werden, um Punkte zu holen.“

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: