Connect with us

Kreisliga Lemgo

Auf- und Abstiegsregelung Kreis Lemgo

Weiter geht es mit dieser Rubrik, diesmal geht es um den Kreis Lemgo. Wie viele Teams steigen ab, wie viele auf? Gibt es eine Relegation?

Lemgo droht der Super-GAU

Kreisliga Lemgo (ab). Wer steigt ab? Und wer auf? Und warum eigentlich? Gibt es eine Relegation? Fragen über Fragen, wenn es um die Auf- und Abstiegsregelung geht. Hier widmen wir uns der Regelung für den Kreis Lemgo und auch hier richtet sich alles nach der Anzahl der Absteiger aus den Bezirksligen. Mit dem RSV Barntrup steht der erste Absteiger fest, auch der TuS Asemissen wird mit großer Wahrscheinlichkeit den Gang in die A-Liga antreten müssen. Darüber hinaus befindet sich mit dem SC Bad Salzuflen ein drittes Team in akuter Abstiegsgefahr.

 

Eine Sache ist definitiv sicher: Nur der Meister der Kreisliga A Lemgo wird am Ende der Spielzeit in die Bezirksliga aufsteigen. Den Titel machen die SG Hörstmar/Lieme und der TuS Ahmsen unter sich aus. Was aber die Anzahl der Absteiger aus der A-Liga und auch aus den anderen Kreisligen und die Aufsteiger aus den B- und C-Ligen betrifft, gibt es eine große Varianz. Zwei Teams stehen als Absteiger bereits fest, ein drittes schwebt noch in Gefahr, somit gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Zwei oder drei Bezirksliga-Absteiger.

Eine gute Nachricht gibt es für alle C-Ligisten, die sich noch Aufstiegshoffnungen machen. Rang zwei berechtigt zu einem Entscheidungsspiel, da drei Mannschaften aus der C- in die B-Liga aufsteigen werden, das ist nun bereits so gut wie sicher.

Festhalten kann man auch bereits, dass es nur zwei Aufsteiger aus den B-Ligen geben wird.

 

Der Stand heute

Der RSV Barntrup steht seit dem 0:1 beim FC Peckelsheim-Eissen-Löwen am Sonntag als erster Absteiger aus der Bezirksliga Staffel 3 fest. Der TuS Asemissen hat mit dem 0:3 in Avenwedde am Donnerstag auch rechnerisch keine Chance mehr auf den Klassenerhalt. Der TSV Oerlinghausen hat sich am vergangenen Sonntag mit dem 0:0 gegen den SuK Canlar Bielefeld gerettet. Mit dem SC Bad Salzuflen befindet sich aber ein drittes Team aus dem Kreis Lemgo in der Staffel 1 derzeit auf einem Abstiegsrang.

Nach aktuellem Stand, also mit drei Absteigern aus dem FuL-Kreis Lemgo, müssten vier Mannschaften aus der Kreisliga A Lemgo den Gang in die B-Liga antreten. Den umgekehrten Weg in die Kreisliga A gehen nur die beiden Staffelsieger der B-Ligen, aktuell die SG Kalldorf und der TuS Bexterhagen.

Eine Liga tiefer würde es Entscheidungsspiele geben. Da die Anzahl der Absteiger in die C-Ligen fünf betragen würde, würden die beiden Tabellen-14. ein Relegationsspiel bestreiten müssen. Nach heutigem Stand wären dies der VfB Matorf und Yunus Lemgo. Aus der C-Liga würden dann drei Teams aufsteigen, neben den beiden Staffelsiegern auch der Sieger eines Aufstiegsspiels der Tabellenzweiten. Stand heute sind dies der FC SSW II, vorausgesetzt, man geht als 11er-Mannschaft in der B-Liga an den Start, und der TuS Bexterhagen II. Sollte der FC SSW II auf sein Aufstiegsrecht verzichten, geht dieses an den Drittplatzierten, aktuell der RSV Schwelentrup, über.

 

Mögliche Szenarien

Als einziges weiteres Szenario kommt nur noch der Fall in Betracht, dass sich der SC Bad Salzuflen in seiner Staffel 1 noch retten kann. Weniger als zwei Bezirksliga-Absteiger wird es wohl nicht geben, mehr als drei sind aber auch nicht mehr möglich.

Szenario : Bad Salzuflen rettet sich

Eine Rettung des SC Bad Salzuflen wäre gleichbedeutend mit der Rettung des Tabellen-13. der Kreisliga A Lemgo, der würde nämlich in diesem Fall in der A-Liga bleiben. An der Anzahl der Aufsteiger aus der B- in die A-Liga ändert sich nichts, es bleibt bei zwei.

Und auch in der B-Liga würde es einen Absteiger weniger geben, das Relegationsspiel würde wegfallen, nur die 15. und 16. beider Staffeln müssten absteigen. Umgekehrt bleibt es bei drei Aufsteigern aus der C-Liga.

 

More in Kreisliga Lemgo

%d Bloggern gefällt das: