Connect with us

Best of Lippe-Kick

Best of Lippe-Kick 2018 – Doppelinterview mit den Dauerbrennern

Arne Seehrich und Tobias Gatzke haben das Privileg, bei sämtlichen Auswahlspielen mitgespielt zu haben. Bei Lippe-Kick stellen sie sich den Fragen.

„Das Event hat sich weiterentwickelt“

 

Best of Lippe-Kick 2018 (hk). Zahlreiche Stars der lippischen Fußballszene haben beim Auswahlspiel mitgespielt. Es war ein Kommen und Gehen. Weit mehr als hundert Kicker vertraten bereits ihren FuL-Kreis. Nur zwei Akteure aber gibt es, die bei allen drei Veranstaltungen im Kader standen und auch im Walkenfeld wieder das Team Detmold vertreten. Im offenen Interview mit Lippe-Kick-Chefredakteur Henning Klefisch erinnern sie sich an die ersten drei Events, betonen besonders die positive Entwicklung dieses Auswahlspiels.

 

Lippe-Kick: Hallo Tobias, Hallo Arne. Ihr seid die beiden Best of-Lippe-Kick-Dauerbrenner, habt seit 2015 jedes Auswahlspiel mitgemacht, geht nun in Match Nummer vier. Welche Bedeutung hat dieses Privileg für euch, auch unter dem Aspekt, dass bereits weit über hundert Akteure in die FuL-Kreis-Teams berufen worden sind?

Tobias Gatzke (Bild rechts): „Ich finde, es ist immer wieder eine Ehre, unter die Top Fußballer aus dem Kreis Detmold gewählt zu werden und sich auf einem sehr hohen Niveau mit dem Kreis Lemgo zu messen. Es ist immer wieder ein sehr schönes Event, wo man viele alte Bekannte und Weggefährten trifft, mit denen man früher schon zusammen oder gegeneinander gespielt hat. Zum Beispiel beim ersten Spiel mit Yusuf Tumani. Wir haben zusammen in der Kreisauswahl und bei Arminia Bielefeld gespielt und stehen uns dann beim ersten BoL-Spiel gegenüber. Es war ein hartes, aber stets faires Duell, das man dann führt. Und solche Wiedersehen sind einfach schön und machen das Drumherum aus.“

Arne Seehrich: „Es ist ein wirklich schöner Abschluss einer Saison und zusätzlich macht es Riesen Spaß mit den Jungs aus den verschiedensten Vereinen zusammen zu kicken.“

Lippe-Kick: Könnt Ihr bitte den Reiz skizzieren, den eigenen Kreis in diesem prestigeträchtigen Duell zu vertreten?

Seehrich: „Beide Kreise haben gute Fußballer in ihren Reihen. Allein das macht schon den Reiz aus, sich mit diesen Jungs zu messen und natürlich auch zusammen zu spielen.“

Lippe-Kick: Tobias, du hast 2015 das erste Tor in Pivitsheide erzielt. Wie sind deine Erinnerungen daran?

Gatzke: „Für mich war es natürlich etwas Besonderes, zumal ich als B-Liga Spieler in den Kader gewählt wurde. Und dann noch mit der ersten Torchance nach ein paar Minuten das Tor zu machen, war ein schönes Gefühl. So etwas vergisst man nicht, zumal das Spiel in Pivitsheide war und meine Mitspieler, Freunde und Familie auch am Platz waren.“

Lippe-Kick: Arne, Tobias, mit Blick auf die bisherigen drei Veranstaltungen. Wie fällt euer Rückblick aus, wie würdet Ihr die Spiele beschreiben, was gab es für signifikante Unterschiede?

Gatzke: „Ich finde, man merkt, dass durch den Einsatz eures Teams etwas Großartiges entsteht. Das ganze Event wird immer größer, das Drumherum immer mehr. Beim letzten Spiel habe ich bei den Planungen mitgewirkt und es ist ein enormer Aufwand, der dahinter steckt. Man kann einfach nur seinen Hut ziehen, für das, was Lippe-Kick mit den ausrichtenden Vereinen auf die Beine stellt. Es wird von Jahr zu Jahr immer professioneller.“

Seehrich (Bild links): „Beim ersten Event 2015 hat das Wetter der Veranstaltung so ein wenig einen Strich durch die Rechnung gemacht. 2016 war es dann die Europameisterschaft, die parallel lief und somit mit Sicherheit auch den ein oder anderen Zuschauer gekostet hat. (Anm. d. Red.: An dem Tag spielten Gastgeber Frankreich und Deutschland im Achtelfinale). 2017 hat man schon gemerkt, dass auch das Event an sich sich weiterentwickelt hat. Ich denke, in allen drei Jahren haben die Zuschauer interessante Spiele gesehen und dies soll auch in diesem Jahr der Fall sein.“

Lippe-Kick: Die ersten beiden Auflagen habt ihr jeweils siegreich gestaltet, zunächst in einem Team, ehe das Event 2016 auf zwei Duelle ausgeweitet worden ist. Tobias, nun winkt dein Hattrick mit dem Team B & C, während Arne seinen dritten Gesamttriumph realisieren kann. Was muss passieren, damit dies Realität wird?

Gatzke: „Man muss eine intakte Mannschaft auf dem Platz sein. Das war zum Beispiel auch der Schlüssel zum Erfolg im letzten Jahr. Es passte von Anfang an. Das erste Training mit Falk und Jörg war gigantisch. Obwohl wir eigentlich nur gekickt haben. Aber es entwickelte sich sofort ein Spirit und dass man nach dem Training noch bis abends um kurz vor 24 Uhr zusammensaß und über Fußball quatschte, war einmalig. Und das setzten wir auch so auf dem Platz um. Wir kämpften alle füreinander, obwohl wir nach ein paar Minuten schon zurücklagen. Es störte keinen, weil wir wussten, dass wir stark sind und das Spiel drehen können. Ich glaube, du kannst in dem Event die besten Spieler haben, aber, wenn es untereinander nicht passt, dann geht man als Verlierer vom Platz.“

Seehrich: „Nach den beiden Siegen 2015 und 2016 hat man im letzten Jahr gemerkt, dass die Jungs aus Lemgo das nicht auf sich sitzen lassen wollten. Ich denke, wir haben eine gute Mannschaft zusammen, die alles daran setzen wird, den Pokal wieder nach Detmold zu holen.“

Lippe-Kick: Mit welchen Erwartungen geht ihr in das Duell im Lemgoer Walkenfeld, diesmal ein zentral gelegener Ort in Lippe?

Gatzke: „Ich kenne einige Leute noch vom letzten Jahr und einige kommen neu dazu. Wir von Team Detmold B und C haben eine Mega-Offensive. Da sollten wir unser Augenmerk draufsetzen. Wenn wir da ins Rollen kommen, werden wir nur schwer zu stoppen sein. Aber ich hoffe einfach für das Event, dass es zwei tolle und spannende Spiele werden, damit die Zuschauer abends, wenn sie zurückblicken, auf einen geilen Fußballtag zurückblicken können. Mit vielen Highlights und allem, was dazugehört.“

Seehrich: „Ich hoffe, das Wetter spielt mit und es finden viele Zuschauer den Weg auf die Anlage. Das Spiel wird mit Sicherheit, wie in den vergangenen Jahren auch, ein Spiel auf Augenhöhe. Möge am Ende die bessere Mannschaft gewinnen.“

Vielen Dank für eure Mitarbeit und viel Spaß beim Auswahlspiel.

More in Best of Lippe-Kick

%d Bloggern gefällt das: