Connect with us

Kreisliga A Lemgo

TuS Bexterhagen – Mit Euphorie zum Aufstieg

Das Lemgoer Kreisoberhaus hat den TuS Bexterhagen wieder. Die Freude über die Rückkehr ist groß. Nun soll der Klassenverbleib gelingen.

Jung und wild zum Klassenerhalt

Kreisliga A Lemgo (hk). Endlich. Felsbrocken sind dem TuS Bexterhagen von den Schultern gefallen. Mit einem triumphalen 7:3-Heimsieg über den TuS RW Grastrup/Retzen ist vor 600 Zuschauern am Alten Postweg die Rückkehr in die A-Liga gefeiert worden. Rot-weiße Glückseligkeit ist an diesem Tag 10. Juni 2018 Trumpf gewesen. Die Nacht wurde zum Tag gemacht und freudetrunkend mit den eigenen Fans gefeiert. Lars Schöning aus dem Trainerteam sagt voller Zufriedenheit: „Dass es diesmal mit dem Sprung ins Kreisoberhaus geklappt hat, macht uns besonders stolz.“

Von Henning Klefisch

Die Verletzungsproblematik traf die „Reds“ mit voller Wucht. Der qualitativ und quantitativ ansprechende Kader hat dies aber ausreichend kompensiert. Auch das Umfeld hat seinen Anteil an der diesjährigen Erfolgsgeschichte. „Unsere Zuschauer waren ein großer Trumpf! Unglaublich! Auswärts waren immer 70 bis 100 Fans von uns dabei. Bei Heimspielen sogar bis zu 500/600 auf unserm Sportplatz am Alten Postweg“, bezeichnet Schöning dies als „unglaublich für Kreisliga B.“ Die Extra-Motivation hat die junge Truppe gewinnbringend gepushed. Zunächst schien es so, als ob der TuS Asemissen II ein ebenbürtiger Gegner im Aufstiegskampf darstellen könnte. Die massiven Verletzungsprobleme haben bei den Westlippern aber für einen Leistungseinbruch gesorgt. Die Folge: Ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Aufstiegsrennen. Von Verletzungsproblemen ist der BSV Leese verschont geblieben. Besonders in der Rückrunde wurden die Schwarz-Weißen immer stärker. Schöning lobt: „Sie haben eine fantastische Rückrunde gespielt und werden meiner Meinung nach sicher im nächsten Jahr den Sprung ins Oberhaus schaffen.“ Damit der TuS Bexterhagen in der Spielzeit 2019/20 die Leeser auch in der A-Klasse duellieren darf, wird es eine Kaderauffrischung geben. Die Qualität wird durch Spieler wie Kai Kastner TW ( von Grastrup Retzen), Max Mäscher TW,Tim Richter TW( von TuS Leo) , Saad Shamo Yousif, Firas Salih Yousif ( A-Jugend SC Bad Salzuflen), Marc Hotes, Henning Schildmann (beide eig. Jgd) weiter erhöht. Ansonsten setzt Chefcoach Achim Wenzel aber weiterhin auf die jungen Wilden, deren Entwicklung er weiter fördern möchte. Die Priorität liegt zunächst auf dem Klassenerhalt. „Schließlich muss man sich erstmal in der nächsthöheren Liga zurechtfinden und sich daran gewöhnen. Die Liga darf sich auf ein junges, hungriges Team freuen“, verspricht Schöning bereits.

 

Der Tus Bexterhagen lädt zum Senioren-Saisonauftakt zum 08.07. ab 11 Uhr ein . Die Veranstaltung findet auf dem Sportplatz in Bexterhagen am Alten Postweg statt. Vorgestellt werden die Neuzugänge, sowohl die Spieler als auch die neuen Trainer und Co-Trainer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der TuS Bexterhagen freut sich wieder auf seine vielen Fans.

More in Kreisliga A Lemgo

%d Bloggern gefällt das: