Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

BSV Leese – Diesmal soll es bitteschön klappen

Durch drei Spieler mit Stammplatzpotential strebt Leese endlich den Sprung in die A-Klasse an. Jan Plöger liefert einen Einblick in seine Gefühlswelt.

Leese strebt die Meisterschaft

Kreisliga B2 Lemgo (hk). Und jährlich grüßt das Murmeltier. Wie bereits im vergangenen Jahr ist auch diesmal der BSV Leese denkbar knapp am erhofften A-Liga-Aufstieg gescheitert. Auf ein Neues lautet nun die Devise des Ballsportvereins. Höchste Priorität genießt bei den Kasper-Kickern, dass die Mannschaft für den dritten Anlauf zusammengehalten wird. Einzig Jan Billotin und Volkan Erdem haben sich nun abgemeldet. „Das bedauern wir sehr“, erklärt der spielende BSV Co-Trainer Jan Plöger im Gespräch mit Lippe-Kick.

Von Henning Klefisch

Die Qualität der Neuzugänge ist aber vielversprechend, konnten doch drei Spieler mit Stammplatzpotential verpflichtet werden. Neben Timo Rentschler, der zuletzt fußballerisch beim SC Lemgo/West aktiv war, konnten zwei weitere vielversprechende Neue von einem Wechsel überzeugt werden. Moritz Marxmeier gibt sein Comeback, kommt vom RSV Barntrup. Vom A-Ligaspitzenteam TuS Ahmsen verstärkt Fabian Frölich den B2-Vizemeister. „Damit“, so gibt sich Plöger (Bild rechts) überzeugt, „sind wir für die neue Saison wieder sehr gut aufgestellt.“ Die Schwarz-Weißen gelten als grundsätzlich ambitioniert, weshalb in der kommenden Serie die Meisterschaft als Zielsetzung ausgegeben wird. Nach dem zweimaligen Scheitern ist die Sehnsucht nach dem Aufstieg groß. Am kommenden Sonntag erfolgt der Startschuss in die fünfwöchige Vorbereitung. Offensivmann Plöger zeigt sich realistisch: „Dass uns auf diesem Weg nichts geschenkt wird und wir dafür hart arbeiten müssen, ist klar.“ Die Zahl der Konkurrenten wird nicht gering sein. Jan Plöger hat ein Trio ausgeguckt. Neben dem TuS RW Grastrup/Retzen und dem SV Wüsten sieht er auch den TuS Asemissen II mit großem Potential in Sachen Aufstieg. Eine kleine Einschränkung beobachtet er jedoch mit Blick auf den SVW. „Sie haben wohl einige schmerzhafte Abgänge zu verkraften“, so Plöger. Er führt weiter aus: „Ich bin gespannt, wer in dieser Saison die Überraschungsmannschaft der Liga sein wird.“

More in Kreisliga B2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: