Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

TuS Horn-Bad Meinberg II – Pauleikhoff im Interview

Die Eingespieltheit ist ein echter Trumpf bei der Reserve des TuS Horn-Bad Meinberg, die sich viel vorgenommen hat für die begonnene Serie. Wir haben mit dem Leader gesprochen.

„Wir wollen unter die Top 5“

 

Kreisliga C2 Detmold (hk). Beim TuS Horn-Bad Meinberg II ist die Stimmung gut. Aus logischen und derbytechnischen Gesichtspunkten ist die TuS-Reserve auch in diesem Jahr wieder in die Landgruppe gesteckt worden, wo es in einer 16er Konstellation um Punkte und Tore geht. Abwehrmann und Galionsfigur in Personalunion, Patrick Pauleikhoff, hat sich zu den personellen Neuigkeiten ebenso geäußert wie auch zur Vorbereitung und den Verbesserungspunkten. Im Gespräch mit Lippe-Kick-Reporter Henning Klefisch agiert er gewohnt meinungsstark zu folgenden Punkten.

 

Kadersituation

„Glücklicherweise ist unser Kader im Vergleich zur Vorsaison mehr oder weniger unverändert. Lediglich der Abgang von Emre Akyazi in der Innenverteidigung schmerzt, dieser sollte aber durch einen ausgeglichenen Kader aufgefangen werden können. Den letztjährigen Torschützenkönig Dustin Claes (Bild rechts) zieht es zwar beruflich in die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, dennoch wird er nahezu immer an den Wochenenden zur Verfügung stehen.
Mit Max Steinbacher haben wir einen Allrounder neu für uns gewinnen können, der flexibel einsetzbar ist. Glücklich stimmt mich auch, dass Pierluigi Gaeta von seinen Auslandssemestern zurück ist und unser kreatives Mittelfeld zusammen mit seinem Bruder Vincenzo, der nach einer privaten Pause zurückkehrt, enorm verstärken wird.
Zusätzlich verspreche ich mir von der neuen personellen Konstellation der ersten Mannschaft eine optimierte Zusammenarbeit, sodass wir trotz eines doch relativ engen Kaders ohne Personalprobleme auskommen sollten.“

Marschroute

„Unser definiertes Saisonziel ist eine Platzierung unter den TOP 5. In den beiden vergangenen Saisons haben wir es geschafft, uns als Mannschaft zu festigen. Wenn wir es schaffen, die manchmal rätselhaften Aussetzer wie beispielsweise letzte Saison in Falkenhagen oder Rischenau zu unterlassen, dürfte das Ziel nicht unrealistisch sein. Zudem müssen wir es schaffen, im Sturm noch abgezockter zu werden. Während unsere Abwehr letzte Saison zu dem Besten zählte, was die Liga zu bieten hatte, haben wir vor dem Tor in Spielen, wie den oben genannten, viel zu viel liegen lassen.
Positiv stimmen mich da vor allem unsere beiden Wirbelwinde Christiano Antonio Victor Barros und Abdelhalim Saqsaq, die bereits in der letzten Rückrunde Gas gegeben haben und in dieser Vorbereitung merklich immer besser wurden.“

Vorbereitung

„Da die Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen seit zwei Saisons so zusammenspielt und sich somit gut kennt, legt unser Coach Haki Ünal ein großes Augenmerk auf spielerische und taktische Details. Die Ausdauerkomponente darf natürlich nicht fehlen, schließlich hat diese uns die letzten Saisons so stark gemacht. Gerade in der Kreisliga C kann das oft entscheidend sein. So ist es uns mehrfach gelungen, in den letzten Minuten noch eine Schippe drauf zu legen und Spiele zu drehen. Das möchten wir natürlich gerne beibehalten.“

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: