Connect with us

Historisch

Historisch – TuS Lockhausen

Ja, wirklich, Lockse kickte mal fast sogar in der Landesliga, wie in der Serie 1989/90. Ex-Coach Carsten Schulze dreht an der Uhr.

„Es war der schönste und emotionalste Aufstieg!“

 

Historisch (hk). Vielleicht brechen auch jetzt wieder goldige Zeiten an für den TuS Lockhausen. Nach knapp einem Jahrzehnt Abstinenz spielt der traditionsreiche Verein aus dem Nordwesten des Lipperlandes wieder im Lemgoer Kreisoberhaus. Ende des letzten Jahrtausends kam es noch besser, denn der Turn- und Sportverein vertrat die lippischen Farben beinahe in der Landesliga.

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

 

Von Henning Klefisch

 

Unvergessen ist auch mehr als 20 Jahre später noch für den erfahrenen Coach die enorme Kameradschaft: „In Lockhausen hat sich eine Mannschaft gebildet, die sich zum Teil heute noch trifft. Wir haben damals viele junge Spieler aus der Nachbarschaft verpflichtet, die sich als eine Art goldene Generation des TuS Lockhausen entwickelt und über viele Jahre zusammengespielt haben“, so der als exzellenter Keeper bekannte Schulze. Acht lange Jahre kickte Lockse in der Bezirksliga, stieg erst 2008 in den Kreisfußball ab. 2003 und 2005 fehlte dem TuS jeweils als Tabellendritter nicht viel, um in die Champions League der Lipper vorzustoßen. Vielleicht auch deshalb sagt Schulze gegenüber Lippe-Kick fast schon andächtig: „Lockhausen war der schönste und auch emotional schönste Aufstieg.“ In diesem Jahr stieg der TuS Lockhausen mit leidenschaftlichem Mentalitätsfußball in die A-Klasse Lemgo auf. Aufstiegsmacher Stefan Braunschweig hat eine spannende Truppe geformt, die eine Bereicherung für die Spielklasse darstellt.

Fahrschule Duru

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Schiewe

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

More in Historisch

%d Bloggern gefällt das: