Connect with us

Frauenfussball

Frauenfußball – FC Donop/Voßheide: Es ist angerichtet!

Die schweißtreibende Vorbereitung hat nun endlich ein Ende. Wir erzählen euch, wie es aussieht. Werft einen Blick dort hinein.

Abenteuer Westfalenliga und Bezirksliga mit Heimpremiere

 

 

Frauenfußball (hk). Nun geht es also endlich los! Nach zahllosen schweißtreibenden Trainingseinheiten und Vorbereitungsspielen starten am kommenden Sonntag die Frauenfußballligen mit einer Heimpremiere für die Frauenteams des FC Donop-Voßheide: In der Westfalenliga kommt es zu einem interessanten Aufsteigervergleich mit der SV Borussia Emsdetten, während die 2. Frauen ihr Bezirksligadebut gegen den SC Vlotho feiern.

 

Die Spiele finden um 13.00 und 15.00 Uhr in Voßheide statt. Die Frauenteams freuen sich auf kräftige Zuschauerunterstützung!

 

Im Kreispokal konnten sich die FC-Frauen am letzten Sonntag die Spritkosten sparen, da Kreisligist SV Börninghausen „wegen Personalmangels“ nicht angetreten ist. Dafür wartet in der 3. Runde nun ein Hammerlos auf die FC-Ladies, die am 31.10. den Herforder SV empfangen, der freiwillig aus der Regionalliga in die Westfalenliga zurückgegangen ist. Damit spielt der FC innerhalb von 13 Tagen gleich zweimal zuhause gegen die Herforderinnen, die vorher schon am 18.10. zum Meisterschaftsduell anreisen! Viel Freude macht z.Zt. der FC-Nachwuchs in der um Schwelentrup/Spork erweiterten JSG. Auch das zweite Saisonspiel beim SC Verl konnte mit einem 4:1 Sieg siegreich gestaltet werden!

 

 

Dateien:

5291 – FC-Coach Mario Gottschalk erhofft sich einen guten Saisonstart

7224 – Dennis Brand coacht die junge 2. Frauenmannschaft des FC

6025 – Laura Fuhlhage wird im Tor vorerst die z.Zt. verletzte Stammtorhüterin Annika Schlosser vertreten müssen

7200 – Anna-Lena Meier (in blau)– eine der Schlüsselspielerinnen des FC

More in Frauenfussball

%d Bloggern gefällt das: