Connect with us

Kreisliga B2 Lemgo

TuS Bexterhagen II – Fleißig wie die Maurermeister

Die „Reds” sind außerordentlich on fire, denn sie können es kaum erwarten, wieder gegen den Ball zu treten. Lippe-Kick hat den Insidereport.

 

 

Die fleißigen Kicker vom Alten Postweg

 

Kreisliga B2 Lemgo. „Wir trainieren nun seit ein paar Wochen wieder. Im Fokus stand aber, langsam wieder reinzukommen. Uns an den Ball gewöhnen, einige Grundlagen wieder ins Gedächtnis rufen und uns überhaupt als Mannschaft mal wieder zu finden,” diktiert TuS-Trainer Dennis Lütkehölter in die Lippe-Kick Notizblöcke.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

 

Zum Saisonabbruch im Oktober 2020 sah der Coach die Seinen auf einem guten Weg. Der achte Tabellenplatz stand zu Buche, allerdings hatte man die Top-Fünf der Tabelle bereits gespielt und wollte nun kräftig punkten.

„Dass es dann über ein halbes Jahr komplett Pause gab und selbst die 50 Prozent-Regelung durch eine durchgespielte Hinserie nicht zum Tragen kommen konnte, war damals nicht abzusehen,” hätten die Roten vom TuS Bexterhagen gerne weitergemacht.

 

Vorbereitung mit Verschnaufpause

 

Nun also der Restart, zumindest, was das Training angeht. Doch in Bexterhagen tritt man etwas auf die Bremse.

„Damit die Vorbereitung nicht zu lang wird und der ein oder andere noch mal private Unternehmungen machen kann, werden wir Anfang Juli noch einmal eine kleine Pause einlegen.” Zumindest, was das gemeinschaftliche Training angeht, ruht der Ball. „Die Jungs sollen die Tage nutzen, um sich konditionell auf Vordermann zu bringen. Wir starten dann sofort mit einem Testspiel – da wird man sehen, wer bereits auf Level ist und wer zukünftig mehr ohne den Ball trainieren möchte.”

 

Intensives Testprogramm

 

Aboubacar Soumah

Danach plant der Coach ein straffes Trainings- und Testspielprogramm. Mit dem SC Exter II, TuRa Heiden II, VfL Lüerdissen II, FA Herringhausen III, SV Heepen II, SV Ubbedissen II und FCU Kalletal sind gleich sieben Testspiele fixiert. Diese werden auch nötig sein, schließlich will man eine gute Serie spielen.

„Wir konnten den Kader weitgehend zusammenhalten. Kai Hansen wird mit einem Doppelspielrecht ausgestattet, da er beruflich nach Niedersachsen geht. Maxi Schmidt wird durch seine Fortbildungsmaßnahmen erstmal nur als Standby-Spieler in Frage kommen.”

Neu im Kader sind Aboubacar Soumah und Dennis Haugk (Bild rechts). Beide wechseln vom SV Werl-Aspe an den Alten Postweg. „Dennis wird uns defensiv sicherlich verstärken, er hat noch mal richtig Bock. Soumah ist pfeilschnell und offensiv immer eine Option. Da müssen wir taktisch noch etwas Feinarbeit verrichten,” so Coach Dennis Lütkehölter via Lippe-Kick. Dazu gesellt sich mit Henning Gauß ein „alter Bekannter” und eine „absolute Granate.” Gauß hatte sich vor über einem Jahr schwer am Knie verletzt und wird nun wieder einsteigen.

 

Neue Taktik-Wertschätzung

 

„Taktik” ist ein Begriff, der in Zukunft bei den „Roten” deutlich größer geschrieben werden soll. „Ich hatte genug Zeit, zurückzublicken und habe mich auch mit einigen Spielern ausgetauscht. Wir wollen unser Spiel verändern – defensiv unbequem bleiben, aber offensiv mehr Durchschlagskraft erzielen. Dafür müssen wir unsere Spielweise verändern. Das wird eine Menge Arbeit und auch viel Frust bedeuten, aber es wird uns auf Dauer stärker machen,” so der Trainer im Brustton der Überzeugung.

 

Bexterhäger scharren mit den Hufen

 

Die Roten scheinen gewappnet! Der Trainer brennt auf die neue Spielzeit. Wie viele andere Kollegen in der Corona-Pause zu verbleiben, kam für ihn nicht in Frage.

„Sicherlich hatte man viel Freizeit und ich kann einige Trainerkollegen verstehen, dass sie zu dem Entschluss gekommen sind, sich nicht mehr über die Nichtbereitschaft ihre Spieler, oder schlechten Strukturen in ihren Vereinen, ärgern zu wollen. Wir haben das Glück, dass unser Verein super aufgestellt ist und ich mit den Jungs noch ein paar gute Jahre vor mir habe. Die sind alle charakterlich top und brennen für den Sport und die Mannschaft. Da geht noch mehr und wir haben richtig Bock drauf!”, muss man wohl auch in den kommenden Spielzeiten damit rechnen, dass der TuS Bexterhagen II in der Kreisliga B eine gute Klinge schlagen wird.

 

 

 

Text-Quelle: Dennis Lütkehölter.

 

More in Kreisliga B2 Lemgo