Connect with us

Kreisliga B Detmold

Hakedahler SV – Bahman Kiadaliri tritt in Kurts Fußstapfen

Das Geheimnis um den neuen Trainer des Hakedahler SV ist gelüftet. Bahman Kiadaliri hofft, dass man an die Leistungen der letzten B-Liga-Spielzeit anknüpfen kann. Lippe-Kick hat mit Nuri Kurt gesprochen, der auch weiterhin eine wichtige Rolle beim Liganeuling übernimmt.

Hakedahler SV stellt den neuen Cheftrainer vor

Kreisliga B Detmold (hk). Beim A-Liga-Absteiger Hakedahler SV gibt es einen Wechsel auf der Kommandobrücke. Bereits vor einigen Monaten hat Nuri Kurt exklusiv bei Lippe-Kick sein Ende als Coach bekannt gegeben. Der Nachfolger ist nun gefunden. Bahman Kiadaliri wird sein Nachfolger. Kurt verrät Lippe-Kick, welche weiteren personellen Änderungen es im Lager des Detmolder B-Ligisten geben wird und wie die sportlichen Ziele aussehen.

Von Henning Klefisch

Kiadaliri ist im lippischen Fußball bisher als Torwarttrainer in Erscheinung getreten. So coachte er bis dato bei Vereinen wie TBV Lemgo, SuS Lage und in Heidenoldendorf die Keeper, wie auch in der letzten Spielzeit bei den Hakedahlern. Nach mehreren guten Übungseinheiten und einer guten Kommunikation wird er diese Aufgabe nun mit viel Leidenschaft übernehmen. Nuri Kurt wird den HSV in der Organisation und in der Führung weiterhin unterstützen. Sein Bruder Niyasi hat trotz ausreichender Fitness aufgrund seiner beruflichen und familiären Belastungen seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Agit Sansar schnürt seine Schuhe künftig für den A-Ligaaufsteiger SG Hiddesen/Heidenoldendorf. Erkan Sansar und Aslan Sansar spielen zukünftig in der C-Ligareserve. Einige Neuzugänge kann der Hakedahler SV im Gespräch mit Lippe-Kick nun verkünden: Serkan Demir, Außenverteidiger geb. 28.04.1997 (kommt von SG Hiddensen/ H’dorf), Mohammed Sheho, Außenverteidiger, geb. 01.01.1995 (vorher vereinslos), Mehran Abadikhan, rechtes Mittelfeld, geb. 30.03.1994 (vorher vereinslos), Houssein Ansari, Torwart, geb. 13.02.1988 (vorher vereinslos) und Mehmet Ay, Außenverteidiger, geb. 25.06.1990 (vorher vereinslos). Weitere Spieler sind bereits kontaktiert worden. Dort wird sich bis Ende Juli entscheiden, ob es zu einem Transfer kommt. Bereits in der abgelaufenen Rückserie haben Mohammed Qahremani und Amara Sambake den Schritt zum HSV getätigt. “Beide konnten uns mit Ihren Qualitäten sofort weiterhelfen”, so ein zufrieden wirkender Kurt, der auch einige interne Neuzugänge präsentieren kann, Nizam Igrek etwa, der eine Spielzeit in der zweiten Mannschaft gespielt hat. Dazu kehren mit Saeid Ghazanfari und Lee Ralfe zwei Langzeitverletzte zurück, die zuvor mit ihrer Erfahrung glänzten. Beide sind auch zukünftig als Leistungsträger eingeplant.

Kurt hofft auf schnelle Harmonie

Nuri Kurt fasst seine Wünsche in Worte, wenn er sagt: “Wir hoffen, das harmoniert alles schnell. Sicherlich muss erst die Philosophie vom Trainer verstanden werden und das Team muss sich spielerisch erst finden.” Dennoch glaubt er an sein Team und rechnet mit einer Platzierung in der Spitzengruppe in der Premierenserie der eingleisigen B-Klasse: “Aber das Potential ist da und wenn alles gut verläuft, ist sicherlich auch eine Platzierung unter den ersten fünf möglich. Aber wir gehen es langsam an.” Erst am Sonntag, dem 10. Juli, war er live im Stade de France vor Ort, als Portugal sich zum besten Team des Kontinents krönen konnte. Eine Erkenntnis hat er mit nach Detmold gebracht: “Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im Fußball sehr oft ein Spiel und eine Saison anders verläuft als man es erwartet. Beim EM-Finale in Paris hat im Stadion kaum noch einer an die Portugiesen geglaubt und wir wissen alle, wie es ausgegangen ist.” Auch im Reserveteam des Hakedahler SV gibt es einen Wechsel auf der Position des Cheftrainers, die sich mit Nezammattin Yüsün und Aslan Sansar nun gleich zwei Leute teilen werden. Dort soll ein junges Team mit Perspektive entstehen. “Hier geben wir den Jungs auch die nötige Zeit”, wird beim Hakedahler SV II Geduld gepredigt.

Vigilant Team Sports

Taskin Haustechnik

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: