Connect with us

Kreisliga C3 Detmold

Vorberichte Nachholspiele C3 DT vom 27.10.17

Nachholspiele mit reichlich Lokalkolorit werden am heutigen Freitagabend dargeboten. Lippe-Kick hat sich mit vier Vertretern aus den vier Vereinen unterhalten und bereitet euch mit wichtigen Informationen auf die Partien vor. Klickt mal rein.

Nachholspiele mit Derbycharakter

Kreisliga C3 Detmold (hk). Heute Abend dürfen sich die Liebhaber der C3 Detmold über zwei Nachholspiele ab 19.30 Uhr erfreuen. Zugleich sind es spannende Lokalduelle. Die Reserve des TuS WE Lügde begrüßt die SG Sabbenhausen/Elbrinxen II. Im Parallelspiel genießt die SG Brakelsiek/Wöbbel II gegen die Zwote der SG Belle-Cappel-Reelkirchen Heimrecht.

Von Henning Klefisch

TuS WE Lügde II vs. SG Sabbenhausen/Elbrinxen II

Für die Westfälische Eiche ist es das letzte Spiel der Hinrunde. Wenig verwunderlich, dass sich deshalb Coach Sebastian Lochmann wünscht, dass dieses mit einem Sieg im Nachbarschaftsduell doch bitteschön versöhnlich endet. Auf dem mutmaßlich tiefen Boden rechnet Lochmann mit einem „harten Kampf” und prophezeit: „Wenn wir mit der richtigen Einstellung reingehen und einen ähnlichen Auftritt wie gegen Di-Mo2 hinlegen, bin ich guter Dinge, die Punkte zu Hause zu behalten.” Erfreut registriert er die „sehr gute” Personalsituation, haben ihm auch die Trainingsleistungen seiner Jungs gefallen. Ohne Umschweife gibt Sabbenhausen/Elbrinxen II-Coach Holger Piepenhagen zu: „Die Sehnsucht nach einem Dreier ist riesig. Flutlichtspiel, dazu ein Derby”, holt er flugs das Thermometer raus, fühlt mit seinem Handrücken an die Stirnflächen seiner Jungs, um gegenüber Lippe-Kick klarzustellen: „Wir sind heiß.” Die Herausforderung: „Allerdings gibt es sicher leichtere Aufgaben als gegen Lügde II.” Am gestrigen Donnerstagabend gab es das interessante Abschlusstraining. Dort war fast der gesamte Kader vor Ort. Einzig Vollmert und Meyer sind definitiv abwesend. Spitzer ist angeschlagen und Rellin und Sonnenberg nach einer Krankheit noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte.

SG Brakelsiek/Wöbbel II vs. SG Belle-Cappel-Reelkirchen II

Die Gastgeber scharren vor Motivation mit den Hufen, wie auch Julian Kriete, der Betreuer der Zweiten, klarstellt: „Wir wollen auf jeden Fall gewinnen, wir haben wieder 15 fitte, gute Spieler da.” Überragend ist die Trainingsbeteiligung unter der Woche gewesen, waren doch bei den beiden Einheiten jeweils 20 Akteure vor Ort. Dazu kommt der erfreuliche Aspekt: „Es ist wieder ein Derby und alle sind motiviert”, möchte Brakelsiek/Wöbbel II auch deshalb auf dem Rasenplatz der Emmerkampfbahn „unbedingt spielen”, wenn es der Platz doch irgendwie gestattet. BCR II-Kicker Tobias Holz gibt sich absolut realistisch, wenn er sagt: „Wir treffen auf einen sehr starken Gegner. Sie spielen sehr körperlichen Fußball”, ist dieses Derby nichts für Weicheier und Warmduscher. Holz fordert von seinem Team: „Da müssen wir ab der ersten Minute dagegenhalten. Gerade auswärts kommen wir sehr schwer ins Spiel”, erhofft er sich hier eine Verbesserung und prognostiziert: „Wenn wir aber unsere Chancen konsequent nutzen, nehmen wir auf jeden Fall etwas Zählbares mit.” Zwei Dinge die ihn positiv stimmen, sind der volle Kader und die erste Mannschaft, die die Reserve vor Ort „lautstark unterstützen wird”, könnte BCR-Galionsfigur Malik Schacht vielleicht für südländische Begeisterung durch eine Pyroshow sorgen und die Gebrüder-Bussemeier mit einem Wechselgesang überzeugen. Man wird es sehen.

More in Kreisliga C3 Detmold

%d Bloggern gefällt das: