Connect with us

Kreisliga C3 Detmold

Blomberger SV II – Anerkennung der BCR-Stärke

Eine gute Serie haben die Blomberger absolviert. Dennoch hat es nicht gereicht. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben lautet nun daher das Motto.

Dann eben nächstes Jahr

Kreisliga C3 Detmold (hk). Lange Zeit kämpfte der Blomberger SV II leidenschaftlich um den Sprung in die B-Liga. Letztlich mussten die Nelkenstädter aber einsehen, dass die Erstvertretung der SG Belle/Cappel/Reelkirchen einfach zu stark ist. Acht Punkte Vorsprung weist der Nachbarverein letztlich in der Endwertung auf, feiert völlig verdient die Rückkehr in die B-Liga. Dies strebt das Team von Coach Andreas Massold nun in der kommenden Saison an.

Von Henning Klefisch

 

Die Blomberger haben durchaus ordentlich gepunktet, in 17 der 20 Partien. Mit 45 Punkten ist es eine sehr ordentliche Ausbeute gewesen. In der anstehenden Spielzeit fehlt ein großer Favorit, weshalb die Aufstiegsmöglichkeiten größer sind. Keine Trübsal blasen möchte BSV II-Coach Andreas Massold (Bild rechts), der gegenüber Lippe-Kick klarstellt: „Es ist zwar schade, dass wir nicht aufgestiegen sind, aber trotzdem bin ich mit der letzten Saison sehr zufrieden.“ Der Kader war über die gesamte Spielzeit quantitativ und qualitativ ansprechend besetzt, auch die Trainingsbeteiligung verlief ganz nach seinem Gusto. Der Grund für das Verpassen der Ligaversetzung: „Es ist einfach so gewesen, dass wir mit Belle-Cappel-Reelkirchen eine konstantere Mannschaft vor uns gehabt haben“, hofft er auf das Jahr 2019, wo das B-Ligacomeback gegeben werden soll.

More in Kreisliga C3 Detmold

%d Bloggern gefällt das: