Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Vorberichte C1 Detmold vom 04.05.18

Der Kampf gegen die rote Laterne ist wichtig. Keiner will das Tabellenende zieren. Ein Spiel ist ein Kellerduell, das andere das Lagenser Derby schlechthin.

Derbytime in den Nachholspielen

 

Kreisliga C1 Detmold (hk). Zwei Derbys im Lagenser Raum werden heute Abend ausgetragen. Dabei handelt es sich um zwei Nachholspiele, die um 19:30 Uhr jeweils angepfiffen werden. Ursprünglich auf den siebten Spieltag datiert ist die Begegnung des RSV Hörste II gegen die Reserve aus Müssen. Im Parallelspiel begrüßt im Kellerduell das Schlusslicht FSG Waddenhausen/Pottenhausen den Vorletzten SG Kachtenhausen/Helpup II.

Von Henning Klefisch

 

RSV Hörste II vs. BSV Müssen II

Eckhard Säck wird dieses ewig junge Nachbarschaftsduell anpfeifen. Das Rückspiel hat vor einigen Wochen schon stattgefunden. Beim 2:2 teilten sich die Lokalrivalen die Punkte. Bei den Hausherren ist die Ausfallliste gewaltig. Dennoch steckt Chefcoach Hane Younes nicht den Kopf in den Sand, sagt: „Wir haben genug Ersatzspieler, die Bock haben, sich vor dem Trainer und vor der Mannschaft zu beweisen.“Aufgefallen ist ihm die positive Entwicklung seiner Angriffsreihe. Dazu ist eine Motivation nicht zu verachten: „Meine Jungs wollen die Punkte zu Hause holen, wir werden unser Bestes geben“, ist davon auszugehen. Aus Verletzungsgründen und familiären Anlässen fehlen Jannis, Jonas, Nick und Jürgen Weht. Zum Gegner aus Müssen hat er nicht viel zu sagen, nur: „Müssen II darf man auf keinen Fall unterschätzen und das werden wir auch nicht.“

Eine Hörster Tugend hat Müssen II-Coach Oliver Brinkmann nicht vergessen: „Hörste II war im Hinspiel sehr bissig und hat viel Einsatz gezeigt“, glaubt er an eine Fortführung dieser Spielinhalte. Auch weil es ein Derby ist, möchte Brinkmann jetzt nicht tiefer ausholen, sagt nur: „Die Gesetze eines Derbys muss ich ja nicht erklären.“ Erfreulich für die Blau-Weißen, dass sich die Personalsituation merklich bessert. Der eine oder andere Kicker erlangt wieder seine Fitness, sodass die Auswahl für das Trainerteam um Chef Brinkmann und seinem Assistenten Markus Salzburg größer wird. Der abschließende Brinkmannsche Wunsch ist klar: „Wir hoffen auf ein gutes Spiel und hoffentlich das bessere Ende auf unserer Seite.“

 

FSG Waddenhausen/Pottenhausen vs. SG Kachtenhausen/Helpup II

Die Hinspielpartie, die erst vor knapp zwei Wochen stattgefunden hat, hat Wa/Po deutlich für sich entschieden. Vor dem nächsten Kellerduell der beiden Kontrahenten haben die Hausherren wichtige Ausfälle zu verkraften. Drei Spieler fallen verletzungsbedingt aus, dazu gesellt sich ein gesperrter Akteur. Dazu weiß auch Wa/Po-Vorstand Michael Mahlmann: „Die SG hat letzten Sonntag ja mal wieder gewonnen“, gab es diesen 3:2-Sieg gegen SuS Pivitsheide III. Da durch diesen Erfolg der Glaube an die eigene Stärke gewachsen ist, rechnet Mahlmann „mit einem engeren Spiel als neulich.“ Als zusätzliche Motivationsspritze dient ein Blick auf die Tabelle. Bei einem Sieg mit zwei Treffern Unterschied ziehen die 95er wieder an Kachtenhausen/Helpup II vorbei. „Genauso gehen wir ins Match“, kündigt Mahlmann folglich an.

More in Kreisliga C1 Detmold