Connect with us

Oberliga Westfalen

Oberliga Westfalen – 1. FC Kaan-Marienborn und die Spendenfreude

Tue Gutes und sprich darüber. So handelt der 1. FC Kaan-Marienborn, der eine ordentliche Summe für den guten Zweck spendet. NRW-Kick erzählt euch die Geschichte.

Käner spenden 500 Euro an das Vereinslokal „Zum Alten Kaan“


Die 1. Mannschaft des 1. FC Kaan-Marienborn hat jetzt die Spendensumme von 500 Euro aus der Osteraktion an die Vereinsgaststätte „Zum Alten Kaan“ übergeben.

In einem Video-Ostergruß richteten sich Trainer Tobias Wurm sowie die Spieler Toni Gänge, Daniel Waldrich und Mats Scheld auf Facebook direkt an die Follower in den sozialen Medien.

Das Ziel des Videos war klar formuliert: Für jeden Like auf das Video sollte 1 Euro als Spende an den ortsansässigen Gastronomen Thomas Veit fließen: „Jeder hat mitbekommen, unter welchen Einbußen die Gastronomie durch die Corona-Pandemie gelitten hat und immer noch leidet. Deshalb war es uns ein starkes Anliegen, unser Stammlokal in dieser schwierigen Zeit mit einem kleinen Beitrag unter die Arme zu greifen“, erklärte Tobias Wurm die Motivation.

325 Daumen erhielt das Video über die Osterfeiertage. Doch damit nicht genug – gemeinsam stockten die Oberliga-Mannschaft und das Funktionsteam die Spendensumme auf 500 Euro auf.
Das Coronavirus hatte zwischenzeitlich zur Schließung des Alten Kaans geführt, nach der Wiedereröffnung folgte in der vergangenen Woche nach dem Freitagstraining die Übergabe.

Inhaber Thomas Veit zeigte sich bei der Übergabe sehr erfreut: „Das ist nicht nur eine schöne Geste, die Finanzspritze hilft mir und meinem Team in der herausfordernden Zeit natürlich auch etwas, um besser über die Runden zu kommen.“

More in Oberliga Westfalen

%d Bloggern gefällt das: