Connect with us

Bezirksliga Staffel 1

Vorbericht 22. Spieltag 18/19 Bezirksliga 1

Der SC Bad Salzuflen reist am Sonntag nach Minden. FT Dützen ist dort der Gastgeber für die Kurstädter, die mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten wollen.

 

SCB zu Gast bei den Freien Turnern

Bezirksliga 1 (ab). Dützen heißt das Ziel am Sonntag für den SC Bad Salzuflen. Die Freien Turner empfangen die Kurstädter ab 15:30 Uhr. Dann geht es für die Gäste um drei Zähler für den Klassenerhalt. Um die geht es auch in den anderen Duellen des 22. Spieltags. Der FC Herford trifft auf Blau-Weiß Vehlage und kann sich richtig Luft verschaffen im Abstiegskampf. Schlusslicht SC Enger hat Jöllenbeck zu Gast, Eisbergen trifft auf Kirchlengern und Lohe ist zu Gast beim BV Stift Quernheim. Für Tabellenführer FC Bad Oeynhausen geht es gegen den TuS Dielingen.

 

FT Dützen vs. SC Bad Salzuflen

Bei den Gastgebern scheint die Luft allmählich raus zu sein. Wobei man den Freien Turnern zu Gute halten muss, dass mit dem 1:1 in Bad Oeynhausen und dem 3:2 gegen Stift Quernheim gut in die Rückserie gestartet ist. Aus den letzten beiden Partien gegen Vehlage und in Herford holte man allerdings nur noch einen Zähler. Das 1:2 gegen Herford kassierte man in der 88. Minute in Unterzahl, hier wäre also mehr möglich gewesen. Nun kommt mit Bad Salzuflen der nächste Abstiegskandidat. Wie präsentiert sich der aktuelle Tabellensechste dieses Wochenende?

 

Dass die Gastgeber nicht ganz so gut drauf, hat man auch beim SCB festgestellt, dass die Freien Turner deshalb allerdings nicht mehr 100% geben, glaubt Frank Biermann nicht: „Das kann ich mir nicht vorstellen. Die haben eigentlich eine gute Truppe, da müssen wir von der ersten Sekunde hellwach sein, nach vorne sind sie bärenstark. Die werden nicht abschenken. Das wäre für uns natürlich schön, aber das wird nicht passieren. Die haben einen kleinen Hänger, werden sich aber sicher wieder fangen.“ Deshalb fordert Biermann: „Egal wie, wir müssen da was mitnehmen, wir müssen da bestehen und uns beweisen.“ Für den SC Bad Salzuflen wäre es „wichtig, endlich mal den Schritt zu machen, von den Abstiegsplätzen wegzukommen. Das wäre auch wichtig für den Kopf“, so Biermann. Ob der Coach selbst allerdings am Sonntag beim Spiel sein kann, ist derzeit noch fraglich, Biermann liegt mit Fieber flach. An seiner Stelle würde Kapitän Eddy Müller noch mehr Verantwortung übernehmen. Fehlen werden definitiv Yannick Moukam-Tchokote und Ibrahim Sory Camara. Auch Außenverteidiger Marcel Funke wird wegen Lernstress am Sonntag nicht dabei sein können.

 

Um 15:30 Uhr erfolgt der Anpfiff. Der Schiedsrichter ist allerdings nicht bekannt.

More in Bezirksliga Staffel 1

%d Bloggern gefällt das: