Connect with us

Kreisliga C3 Detmold

Kreisliga C3 Detmold – Die Umfrage in der Liga

Welchen Teams die besten Perspektiven im Aufstiegskampf zugesichert werden und wer positiv und negativ überrascht hat, gibt es mit einem Klick bei Lippe-Kick.

 

SG Klüt/Wahmbeck als Top-Favorit

 

Kreisliga C3 Detmold (hk). Die Hinserie in der C3 Detmold ist mittlerweile Vergangenheit. Grund genug, um einen kleinen Rückblick zu wagen. Lippe-Kick hat sich bei den Teams umgehört. Wer steigt auf, welche Teams sind die positiven und negativen Überraschungen. Interessante Fragen, zu denen wir euch einige spannende Antworten direkt aus erster Hand geben.

 

Lippe-Kick: Wer steigt auf und warum?

Patrick Hoffmann, Spieler SG Klüt/Wahmbeck: “Zum Thema Aufstiegsfrage, führt der Weg wohl über uns – rufen wir unsere Leistung so konstant wie in der Hinrunde ab, wird es fast unmöglich, uns noch einzuholen!”

 

Christian Laue, Spielertrainer SV Diestelbruch/Mosebeck II: “Ich bin sehr sicher, dass Klüt aufsteigen wird, wenn da nicht plötzlich fünf Leistungsträger gleichzeitig wegbrechen. Bester Angriff, beste Abwehr und ein Rückhalt wie Markus Alf ist eindeutig zu gut für die C Liga. Zudem siegen sie konstant, was allen ähnlich talentierten Truppen, uns zähle ich da mit, nicht gelingen will.”

 

Patrick Abend, Spielertrainer SF Berlebeck/Heiligenkirchen II (Bild rechts): “Aufsteigen wird Klüt/Wahmbeck, hier wurden nicht nur die vermeintlich einfachen Spiele gewonnen, sondern eben auch die entscheidenden gegen die direkten Konkurrenten. In dieser Gruppe waren sie für mich als einige der wenigen Erstvertretungen von vornherein der Favorit, was die Leistung nicht schmälern soll. Man muss diese Leistung erst einmal Woche für Woche abrufen, davor ziehe ich absolut meinen Hut, tolle Arbeit!”

 

Pascal Becker, Spieler SG Sabbenhausen/Elbrinxen II (Bild links): “Als Aufstiegsfavoriten sehe ich natürlich auch Klüt/Wahmbeck. Das ist vielleicht kein Zauberfußball, aber sehr effizient. Erst ein Gegentor und eine weiße Weste an Punkten sagt alles über die Form aus und ich denke, dass es sehr schwer wird, ihnen den Platz da oben noch streitig zu machen. Wir spielen direkt zum Rückrundenauftakt gegen sie, da wird sich zeigen, was noch so machbar ist.”

 

Horst-Dieter Beuke, Trainer SV Niese: “Es ist ja keine Frage, wer aufsteigen wird! Ganz klar die SG Klüt/Wahmbeck.”

 

Christian Hellweg, Spieler SV HW Falkenhagen: “Ich denke, dass der Aufstieg an Klüt/Wahmbeck geht! Sie spielen eine bärenstarke Hinrunde und ich denke auch, dass sie in der Rückrunde eventuell die maximale Anzahl an Punkten holen werden!”

 

Serkan Isik, Trainer SG Brakelsiek/Wöbbel II: “Unser Aufstiegskandidat ist Klüt/Wahmbeck. Sie haben nur ein Gegentor kassiert und spielen einen guten und offensiven Fußball.”

 

Lippe-Kick: Welche Teams haben dich positiv und negativ überrascht? Begründe bitte.

Patrick Hoffmann, Spieler SG Klüt/Wahmbeck (Bild rechts): “Positiv überrascht hat mich Sabbenhausen-Elbrinxen II, die in meinen Augen auch auf Platz zwei hinter uns einlaufen werden – die sogenannte Negativüberraschung ist für mich der SV Niese. Als ehemaliger B-Ligist spielen sie eine nicht wirklich gute Serie und haben gegen uns zum Beispiel überhaupt keine Gegenwehr geliefert.”

 

Christian Laue, Spielertrainer SV Diestelbruch/Mosebeck II: “Positiv überrascht bin ich zudem von den Teams aus dem lippischen Südosten, die alle gute Rollen spielen. Enttäuscht bin ich von der eigenen Halbserie bezüglich unserer Konstanz. Aber auch die beiden Bezirksliga-Reserven hätte ich konstanter erwartet. Holzhausen hat mich negativ überrascht, ich halte sie für stärker, als ihren Tabellenstand. Wir werden uns bemühen, am Ende hinter Klüt zu landen, offensiv haben wir das absolut drin, nur defensiv werden wir uns dazu deutlich steigern müssen. Ich bin da aber guter Dinge, dass unsere Findungsphase mit der Wintervorbereitung ein Ende findet und Konstanz einkehrt.”

 

Patrick Abend, Spielertrainer SF Berlebeck/Heiligenkirchen II: “Für mich die positivste Überraschung ist Sabbenhausen/Elbrinxen II. Es war ein wirklich tolles Spiel bei uns in Berlebeck, gegen einen jederzeit fairen Gegner. Eine junge Truppe, die einen super Ball gespielt hat, das hat wirklich Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass wir hier noch das eine oder andere hören werden!”

 

Pascal Becker, Spieler SG Sabbenhausen/Elbrinxen II: “Positiv überrascht hat mich BHK II, die sich nach dem schlechten Auftakt gegen die Top-Mannschaften der Liga wieder zurückgekämpft haben und nun auch verdient mit da oben stehen. Leicht negativ sehe ich die zweite Garde aus Blomberg, von denen ich eigentlich eine ähnliche Dominanz erwartet hatte. Ich habe letztes Jahr schon mit Elbrinxen gegen sie gespielt und sie als sehr stark empfunden. Aber sie stehen ja mit oben, also nur ein kleiner Schönheitsfehler.”

 

Horst-Dieter Beuke, Trainer SV Niese (Bild links): “Größte Enttäuschung ist ganz klar unsere Mannschaft! Normal müsste sie mit diesen Leuten oben stehen! Aber durch Lustlosigkeit einiger Spieler war das nicht möglich! Wir haben sogar gegen den FC Lippe Detmold verloren! Ich hätte mir Holzhausen/Externsteine II stärker vorgestellt. Ich hoffe, dass bei uns einige in der Rückrunde die Kurve kriegen. Mal schauen!”

 

Christian Hellweg, Spieler SV HW Falkenhagen: “Für die positive Überraschung in der Liga ist, auch wenn es mir schwer fällt bei all der Rivalität, die SG Sabbenhausen/Elbrinxen II. Ich denke, dass selbst die Verantwortlichen der SG nicht gedacht haben, dass diese Zusammenführung so schnell ihre Früchte tragen wird, gerade wenn man bedenkt, vor nicht allzu langer Zeit haben sich beide Seiten in emotionalen Derbys gegenübergestanden.

 

Serkan Isik, Trainer SG Brakelsiek/Wöbbel II: “Negativ überrascht hat uns Lippe Detmold. Wir hatten von denen etwas mehr erwartet.”

More in Kreisliga C3 Detmold