Connect with us

Kreisliga C1 Lemgo

RSV Schwelentrup – Testlauf für die Neuen

Die anstehenden Testspiele bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, um die Neuzugänge weiter im Kader und im Spielsystem zu integrieren. Dies weiß selbstredend auch Coach Norman Dinkelbach, der sich bei Lippe-Kick zur aktuellen Situation seiner Mannschaft geäußert hat.

 

Schwitzen für das Wunder?

 

Kreisliga C1 Lemgo (hk). Es wird schwer, aber dennoch ist auch weiterhin noch alles möglich für den RSV Schwelentrup, was die Aufstiegsfrage angeht. Ein Blick bei Licht auf die C1-Tabelle bringt zu Tage: Zwei Spiele mehr, aber drei Punkte weniger im Vergleich zum Primus TSV Kirchheide II sind ein hartes Brett. Dennoch ist der Fußball unberechenbar und in den direkten Duellen wollen die Dörentruper die Ausgangslage verbessern. Ohne Fleiß kein Preis, ist dieses Motto doch auch für die Grün-Weißen allgegenwärtig, die ihre Vorbereitung bereits begonnen haben.

 

Von Henning Klefisch

 

Am Sonntag, den 28. Januar, ist die Rückserienvorbereitung bereits gestartet. Coach Norman Dinkelbach (Bild rechts) gibt sich erwartungsfroh: „Ich bin schon sehr gespannt auf unsere Testspiele”, wird es das erste Testmatch am 11. Februar vor heimischer Kulisse gegen die SG Istrup/Brüntrup II geben. Um 13.00 Uhr ist im Bergstadion Anstoß. Dinkelbach weiß: „In den Testspielen kann ich sehr gut unsere Neuzugänge (Steve Menzel, Patrick Menton, Andre Wyrwa und Misgina Abraham) testen.” Eine Hiobsbotschaft betrifft Eugen Löwen, der auch in den kommenden Wochen verletzt sein wird, deshalb auch in der Vorbereitung nicht mitwirkt. „Auf diesem Weg weiterhin gute Besserung”, erklärt Dinkelbach bei Lippe-Kick. Am 4. März wird es wieder ernst für die Schwelentruper, wenn es um 13. 00 Uhr zum Auswärtsspiel zum Tabellenneunten, der SG Bentorf/Hohenhausen III, gehen wird.

More in Kreisliga C1 Lemgo