Connect with us

Kreisliga A Detmold

Vorbericht TuRa Heiden vs. Fortuna Schlangen vom 16.05.18

Das Team der Stunde ist die Fortuna aus Schlangen, die im Jahr 2018 noch ungeschlagen ist. Im heutigen Gastspiel in Heiden soll dies auch so bleiben.

Herkulesaufgabe für Heiden

Kreisliga A Detmold (hk). Die 21. Runde geht am heutigen Mittwoch weiter. Das letzte Spiel dieser Nachholrunde steht an, wenn um 19.45 Uhr der TuRa Heiden den FC Fortuna Schlangen auf der Rotenbergkampfbahn in Empfang nimmt. Referee dieser Begegnung ist Frederik Jaschinski. Beim Aufeinandertreffen des Tabellenelften gegen den Dritten geht die Fortuna als klarer Favorit in dieses Spiel. Mit 91 Toren stellen sie die beste Angriffsreihe der gesamten Liga, haben zuletzt mächtig gepunktet.

Von Henning Klefisch

Heiden-Trainer spricht bedeutungsschwere Worte in die Lippe-Kick-Mikrophone „Schlangen ist für mich die stärkste Truppe der Liga!“, sieht er die Fortuna als besser als Jerxen/Orbke und Lügde. In dieser schwierigen Partie muss er auf den arbeitenden Hillmann, den verletzten Nispel, den gesperrten Robert Werner und den angeschlagenen König verzichten. Eine Erfolgsvariante: „Wir müssen erst einmal kompakt stehen und deren Offensive nicht ins Spiel kommen lassen“, könnte dies eine Erfolgsmethode sein.

Die Rotenbergkampfbahn hat Fortuna-Kapitän Yannik Vukadinovic noch in bester Erinnerung. Er weiß: „In Heiden waren es immer sehr intensive Spiele.“ Im Vergleich zur Ligakonkurrenz können die beiden Kultklubs einen Tag länger entspannen. Vukadinovic zeigt sich darüber „froh“, sind die vergangenen Wochen doch in der Tat „sehr kräftezehrend“ gewesen. Möglich, dass FC-Coach Uwe Hohnhold aus beruflichen Gründen auf den einen oder anderen Akteur verzichten muss. Trotzdem gilt laut der Galionsfigur die klare Vorgabe: „Wir wollen dennoch einen Auswärtssieg holen, um die gute Form der letzten Wochen zu konservieren.“

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: